Highlight: Von genial bis gaga: Zehn Musikerzitate

Smashing Pumpkins: Jubiläums-Konzert mit Courtney Love

Die Smashing Pumpkins sind derzeit in den USA auf „Shiny And Oh So Bright“-Reunion-Tour. In dieser Woche macht die Gruppe auch einen Zwischenstopp in Holmdel (New Jersey), wo es einen ganz besonderen Auftritt geben wird.

Dort feiern die Pumpkins offiziell das 30. Jubiläum der Gründung ihrer Band. Für den einmaligen Auftritt werden die Musiker von einigen namhaften Gästen begleitet. Wie „Consequence Of Sound“ berichtet, ist darunter auch Billy Corgans ehemalige Freundin und Mitstreiterin Courtney Love.

Einmaliges Ereignis

Weitere angekündigte Gäste: Chino Moreno (Deftones) und Peter Hook (Joy Division und New Order). Letzterer spielt dann mit seinem Sohn, denn Jack Bates ist zur Zeit Bassist auf Tour der Smashing Pumpkins.

Kooperation

Ebenfalls dabei sind AFI-Frontmann Davey Havok, Sugar-Ray-Sänger Mark McGrath sowie Dave Keuning und Mark Stoermer von The Killers sein. Metric wird das Konzert, das am Donnerstag (02. August) stattfinden wird, eröffnen.


Die besten Metal-Alben aller Zeiten: Metallica - „Master Of Puppets“

Thrash-Metal mit melodischer Raffinesse ist möglich. Metallicas Vorgänger „Ride The Lightning“ lieferte den Beweis. Aber erst hier gelang das Experiment vollständig. Im Schmelztiegel lag eine perfekte Legierung aus bedrückend harmonischem Schönklang und brachial auftrumpfendem, dennoch filigranem Riff-Bolzertum. Das ist bereist instrumental so spannungsreich, komplex und dennoch eingängig, dass eine Stimme kaum nötig gewesen wäre, und das überirdisch schöne „Orion“ kommt dann auch tatsächlich sehr gut ohne aus. Aber wie James Hetfield bei „Battery“, dem Titelstück oder bei „Welcome Home (Sanitarium)“ die Hooklines grandios zerknurrt mit seinem Massenmörderorgan, das hat die gesamte Genrewelt umgehauen und nachhaltig beeinflusst. Lesen Sie auch: Die…
Weiterlesen
Zur Startseite