aktuelle Podcast-Folge:

Highlight: Roy Orbison und bald Abba: Wie gut ist eigentlich ein Hologramm-Konzert?

Reinhören

Song des Tages: Abba – „The Winner Takes It All“

Das späte Meisterwerk von Abba aus dem Jahr 1980, allgemein gedeutet als Björn Ulvaeus‘ elegisches Räsonieren über die Trennung von Agnetha Fältskog – das es natürlich auch ist.

Agnetha singt das majestätische Lied voll Bravado: Sie haben weinen müssen, als sie den Text las, wie sie später sagte. Benny Anderssons Kadenzen haben die triumphale Eleganz eines Musical-Evergreens.

Auf der nächsten Seite: Lyrics zu „The Winner Takes It All“ + die besten Songs von Abba


Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Gigantische Abba-Ausstellung angekündigt - auch Ticket-Preise gigantisch

Abba werden Ende des Jahres in London mit einer außergewöhnlichen Ausstellung im Londoner The O2 geehrt. „Super Troupers: The Exhibition“ blickt nach Angaben der Pressemitteilung auf alle Mitglieder der Gruppe: Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad. Gezeigt werden soll, was  jeden Einzelnen so bedeutsam für den Erfolg des Quartetts gemacht hat. Die Besucher werden auch mit einem Audioguide durch die Geschichte von Abba geführt, durch ihre Alben von „Ring Ring“ (1973) bis „The Visitors“ (1981). Ein Schwerpunkt liegt auf dem Eurovision-Auftritt Abbas 1974 im britischen Brighton, der die Karriere der Gruppe entscheidend beeinflusste. Damals gab es vom…
Weiterlesen
Zur Startseite