Spezial-Abo

Reinhören

Song des Tages: Abba – „The Winner Takes It All“


von

Das späte Meisterwerk von Abba aus dem Jahr 1980, allgemein gedeutet als Björn Ulvaeus‘ elegisches Räsonieren über die Trennung von Agnetha Fältskog – das es natürlich auch ist.

Agnetha singt das majestätische Lied voll Bravado: Sie haben weinen müssen, als sie den Text las, wie sie später sagte. Benny Anderssons Kadenzen haben die triumphale Eleganz eines Musical-Evergreens.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Auf der nächsten Seite: Lyrics zu „The Winner Takes It All“ + die besten Songs von Abba



Abba: alle Alben im Ranking

Essenziell Super Trouper (1980) https://www.youtube.com/watch?v=BshxCIjNEjY Pfiffige Wortspiele vermochten die Bitte nach Therapie kaum zu kaschieren: „Super Trouper“ behandelt Auftrittsangst, den Blick in gigantische Bühnenscheinwerfer; es gibt ein Epos über krankhafte Eifersucht („Lay All Your Love On Me“), dazu die irrige Sicht, dass Trennung ausschließlich auf Kosten der Verlassenen geht („The Winner Takes It All“). Die paradoxe Konstruktion vieler Lieder – Hochglanz-Arrangement zu erschütternder Beichte – gipfelt in „Me and I“, das Persönlichkeitsspaltung als Möglichkeit der Wirklichkeitsflucht ersehnt. Ihre schwärzeste Zeile erklingt stylish per Vocoder: „Think about yourself for a minute / And you'll find the answer in it / Everyone's a…
Weiterlesen
Zur Startseite