Zurück zu about the IMA





SOUND: Billie Eilish neue Single ist eine Hommage an ihren Bruder


Billie Eilish veröffentliche am Mittwoch „Everything I Wanted“, eine Hommage an ihren Bruder und Produzenten Finneas – und eine Reflektion über Ruhm. „Egal was passiert, wir waren und werden immer da sein, um es besser zu machen“, sagte Eilish in einer Erklärung. Finneas produzierte Eilish’s Debütalbum „When We All Fall Asleep, Where Do We Go?“ Das neue Lied kommt während Eilish und ihr Bruder Finneas weiterhin an neuen, potenziellen Veröffentlichungen arbeiten. „Wir stecken tief im kreativen Prozess für neues Material“, sagte Finneas letzten Monat gegenüber Zane Lowe von Apple Music.

Der International Music Award wird erstmals am 22. November in Berlin vergeben.

>>> Hier Tickets für den IMA sichern!


Grammys 2021: Billie Eilish schreibt erneut Geschichte

Zum zweiten Mal in Folge hat Billie Eilish den Grammy für die Aufnahme des Jahres gewonnen: „Everything I Wanted“ triumphierte bei der letzten Preisverleihung der 63. jährlichen Grammy Awards am Sonntagabend (14. März). Die irischstämmige Amerikanerin nahm den Preis ein Jahr nach der Verleihung für „Bad Guy“ mit nach Hause. Fassungslose Dankesrede Neben ihrem Bruder und Hauptmitstreiter Finneas O'Connell stehend, verbrachte Billie Eilish den Großteil ihrer Dankesrede damit, fassungslos zu sein und gab auch der Gewinnerin des Preises für den besten neuen Artist, Megan Thee Stallion, ein Shoutout. Thee Stallions „Savage“ war für die Platte des Jahres nominiert. Die Sängerin…
Weiterlesen
Zur Startseite
Florence And The Machine

Florence And The Machine

[contact-form-7 404 "Not Found"]

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €