Zurück zu about the IMA







Highlight: Disco: Die Geschichte der 12-Inch-Single, und wie sie die die Popmusik für immer veränderte

SOUND: Billie Eilish neue Single ist eine Hommage an ihren Bruder

Billie Eilish veröffentliche am Mittwoch „Everything I Wanted“, eine Hommage an ihren Bruder und Produzenten Finneas – und eine Reflektion über Ruhm. „Egal was passiert, wir waren und werden immer da sein, um es besser zu machen“, sagte Eilish in einer Erklärung. Finneas produzierte Eilish’s Debütalbum „When We All Fall Asleep, Where Do We Go?“ Das neue Lied kommt während Eilish und ihr Bruder Finneas weiterhin an neuen, potenziellen Veröffentlichungen arbeiten. „Wir stecken tief im kreativen Prozess für neues Material“, sagte Finneas letzten Monat gegenüber Zane Lowe von Apple Music.

Der International Music Award wird erstmals am 22. November in Berlin vergeben.

>>> Hier Tickets für den IMA sichern!


FUTURE: Die Zukunft von Blockchain und Musik jetzt im Podcast anhören

Die Nutzung der Blockchain-Technologie als Problemlöser für die Musikbranche ist mittlerweile ein oft diskutiertes Thema. Viele möchten Teil dieser digitalen Revolution sein, sei es auf Blockchain basierende Streaming-Services oder auch die Nutzung von sogenannten „Smart Contracts“. Wird diese Technologie die Musikbranche in den kommenden Jahren von Grund auf ändern? Ein wichtiger Akteur aus diesem Bereich hat aufgrund seiner Integration von Blockchain in seinen Open-Source-Smart-Speaker unser Interesse geweckt. In der 8. Episode von „Hello, Audio!“ spricht Helen mit Magda, Head of PR von Volareo. Sie besprechen beispielsweise, welche Probleme mit dieser Technologie auftreten können, wenn Künstler nicht über 100 % der…
Weiterlesen
Zur Startseite
Florence And The Machine

Florence And The Machine