Highlight: 10 berührende und kämpferische Songs über AIDS

„Springsteen on Broadway“ hier im Stream hören

Bruce Springsteens Broadway-Gastspiel „Springsteen on Broadway“ feiert seit seiner Premiere im vergangenen Oktober große Erfolge. Die Show hat sogar einen Sonderpreis bei den Tony Awards gewonnen.

Doch nach 236 ausverkauften Vorstellungen wird der Musiker sein letztes Konzert am 15. Dezember im Walter Kerr Theatre spielen. Der intime, stark autobiographisch geprägte Abend bleibt aber für die Ewigkeit festgehalten.

„Springsteen on Broadway“ beiAmazon.de kaufen

Netflix hat einen Broadway-Mitschnitt im Programm und am Freitag (14. Dezember) erscheint das Soundtrack-Album „Springsteen On Broadway“ mit Songs und Geschichten aus dem Walter Kerr Theater in New York. „Springsteen On Broadway“ ist als vier LP-Set und als Doppel-CD erhältlich.

Kooperation

Auf dem Album sind die persönlichen Stories Springsteens als eigener Track angelegt und als Einführung zum nachfolgenden Song gekennzeichnet. Die Audioaufnahmen wurden von Bob Clearmountain gemischt und von Bob Ludwig gemastert.

Springsteen on Broadway im Stream


„Rockpalast“-Erfinder Peter Rüchel ist tot

Mister „Rockpalast“ - Peter Rüchel - ist tot. Der in Berlin geborene WDR-Redakteur veränderte mit der Erfindung der Musiksendung die Wahrnehmung auf Rock und Pop in der Republik. Nun ist er im Alter von 81 Jahren nach schwerer Krankheit in Leverkusen verstorben, wie der „Leverkusener Stadtanzeiger“ mit Bezug auf seine Familie als erstes berichtete. Rüchel hatte bereits eine Karriere als Rundfunkredakteur beim Sender Freies Berlin hinter sich, als er zum ZDF kam, um dort Programm für Jugendliche zu machen. 1974 wechselte er schließlich zum WDR, wo er gemeinsam mit Christian Wagner das Konzept für den „Rockpalast“ ersann. Geplant war zunächst…
Weiterlesen
Zur Startseite