„Star Trek“: Fliegt Captain Kirk bald wirklich ins Weltall?


von

William Shatner wurde weltberühmt mit seiner Rolle des Captain Kirk in der TV-Serie „Star Trek“. Dafür flog er bisher nur in Filmstudios durch das Weltalt. Nun soll er sich tatsächlich für den Weg in den Weltraum vorbereiten – Shatner hat sich angeblich für Jeff Bezos‘ zweite Blue Origin-Crew gemeldet. Dies berichtete zumindest „TMZ“, bisher ohne Angabe von Quellen.

Der 90-jährige Schauspieler soll sich demzufolge an Bord der New-Shepard-Kapsel befinden und sich damit ein Ticket für einen 15-minütigen zivilen Flug ins Weltall gesichert haben. Im Oktober soll der Flug stattfinden. Sollten die Gerüchte stimmen, wäre Shatner der älteste Mensch, der jemals an einer Weltraummission teilgenommen hat.

Die anderen Besatzungsmitglieder für diesen Flug wurden nicht bekannt. Berichten zufolge soll Shatners Ausflug für einen Dokumentarfilm aufgenommen werden. Bisher seien die Pläne hierfür aber ins Stocken geraten, da Unstimmigkeiten zur Umsetzung bestehen.

Zweite Bezos-Mission ins All

Die New Shepard-Kapsel wäre damit der zweite zivile Flug des US-Raumfahrtunternehmens von Amazon-Gründer Jeff Bezos. Am 20. Juli startete dieser zusammen seinem Bruder Mark Bezos, dem 82-jährigen Piloten Wally Funk und dem 18-jährigen niederländischen Teenager Oliver Daemen für einen 10-minütigen Flug ins All.

Bei diesem kurzen und absurd teuren Ausflug soll laut Associated Press eine Höhe von etwa 106 Kilometern erreicht werden. Bezos wurde damit nach Richard Branson der zweite Milliardär innerhalb von weniger als zwei Wochen, der ins All flog.