Highlight: Nach „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“: So geht es mit der Saga weiter

„Star Wars: Die letzten Jedi“: Han Solo erhält doch noch seine Beerdigung

Mit 152 Minuten Spieldauer ist „Star Wars: Die letzten Jedi“ der längste „Krieg der Sterne“ geworden – und auf der kommenden Blu-ray sollen sogar noch 20 Minuten mehr enthalten sein. Die sogenannte „Novelization“ (freiere Romanform, das „Buch zum Film“) von Jason Fry wirft schon mal einen Blick auf das, was Fans erwarten können.

Alle zusätzlichen Szenen im Buch sind mit Regisseur Rian Johnson entstanden. Darunter auch die Trauerfeier für den im „Erwachen der Macht“ verstorbenen Han Solo. Ebenso gemeinsame Szenen zwischen Rose und Paige Tico, dazu ausführliche Beschreibungen der Casino-Stadt Canto Bight.

Nun steckte „Die letzten Jedi“ voller Logiklöcher und unerzählter Handlungsstränge. Die Voll-Version liefert hoffentlich Aufklärung:

Review: „Die letzten Jedi“:

Kritik: „Star Wars: Die letzten Jedi“: Was für lahme Jedi!


Hasbro veröffentlicht erste Bilder ihrer „Baby Yoda“-Spielzeugfiguren

„Baby Yoda“ ist derzeit der große Hype im Netz und eines der rar gesäten Highlights im derzeitigen Star-Wars-Franchise. Momentan läuft auf Disneys eigenem Bezahlsender „Disney+“ die Serie „The Mandalorian“. Dort tauchte völlig überraschend die Miniatur-Version von Jedi-Meister Yoda auf und gewann direkt die Herzen der Fans. Der Spielzeughersteller Hasbro veröffentlichte nun mehrere Versionen des süßen Sidekicks, der in der Serie unter dem Namen „The Child“ geführt wird. Spielzeugfiguren aus dem Star-Wars-Universum sind schon immer sehr beliebt und können mitunter hohe Preise erzielen. Deswegen werden jetzt die ersten Figuren von „Baby Yoda“ mit Spannung erwartet. Allerdings müssen sich Fans und Sammler…
Weiterlesen
Zur Startseite