Star Wars: Episode VII – Dreharbeiten haben längst schon begonnen


von

Disney-Chef Alan Horn hat bekannt gegeben, dass die Dreharbeiten zu „Star Wars: Epsiode VII“ längst begonnen haben. Über Wochen war von April als Drehstart die Rede, aber Horn sagt dem „Hollywood Reporter“ nun, dass sowohl Regisseur J. J. Abrams als auch Co-Drehbuchautor Lawrence Kasdan derart zufrieden mit dem Script seien, dass man schon mit den Aufnahmen beginnen könne.

Noch interessanter wäre es, etwas über die neue Darsteller-Riege zu erfahren. Tut man aber nicht. Horn gibt keine Namen preis. „Die Hauptdarsteller-Riege steht schon. Aber wir haben noch nicht alle Rollen besetzt.“

Bis jetzt wurde lediglich bestätigt, dass der Roboter R2-D2 wieder mit an Bord sein wird. Die Story spielt 30 Jahre nach „Star Wars: Episode VI – Return Of The Jedi“ und handelt von einem „trio of young leads along with some very familiar faces“. Mit den „familiar faces“ dürften wohl Prinzessin Leia, Han Solo und Luke Skywalker gemeint sein. Sowohl Carrie Fisher als auch Harrison Ford und Mark Hamill werden in „Star Wars: Episode VII“ nämlich wieder dabei sein. Der Film wird am 18. Dezember 2015 in den Kinos anlaufen.

🌇Bilder von "Luke, Leia, Chewie: Die Star Wars Convention Europe. Fotos der Stars – und kostümierte Fans" jetzt hier ansehen