Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Star Wars: Han Solo und Leia hatten angeblich eine Affäre

Kommentieren
0
E-Mail

Star Wars: Han Solo und Leia hatten angeblich eine Affäre

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Im ersten “Star Wars”-Film von 1977 knistert es nur, aber gewaltig – und im zweiten Teil, “Das Imperium schlägt zurück” (1980), finden der Schmuggler und die Prinzessin endlich zusammen: Han Solo und Leia Organa.

Aber wie Leia-Darstellerin Carrie Fisher jetzt dem „People“ Magazin verriet, soll auch privat was zwischen den Schauspielern gelaufen sein. Sie und Han-Mime Harrison Ford sollen während der Star Wars-Dreharbeiten 1976 eine heimliche Affäre unterhalten haben.

Vor der Kamera mimten beide das Liebespaar in der ursprünglichen Film-Trilogie, doch auch privat kamen sie sich laut Fisher näher: „Unter der Woche waren wir Han und Leia, an Wochenenden Carrie und Harrison.“

Die Schauspielerin bezeichnete ihr damaliges, 19-jähriges Ich als unerfahren und verunsichert, dennoch blicke sie mit guten Gefühlen auf die Zeit zurück. Harrison Ford äußerte sich zu der angeblichen Affäre bisher nicht. Er war damals 33 Jahre alt, verheiratet und hatte bereits zwei Kinder.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben