Highlight: 14 Gründe, die gegen „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ sprechen

„Star Wars: The Last Jedi“: Dies sind die ersten im Film gesprochenen Worte

Angeblich wurden die ersten Worte des kommenden „Star Wars“-Films, „The Last Jedi“, offenbart. Wie ein Reporter der „Los Angeles Times“ twitterte, lautet der erste gesprochene Satz: „Who Are You?“, „Wer bist Du?“.

Journalist Daniel Miller soll Aufnahmen des neunten „Krieg der Sterne“-Werks bei einem Shareholder-Treffen gesichtet haben. Die von ihm geschilderte Sequenz bezeichnet das Treffen zwischen Rey und Luke Skywalker, würde also direkt am Ende von „Das Erwachen der Macht“ ansetzen, als die junge Kämpferin den Jedi auf dessen Insel besucht. Sie überreicht ihm dann sein verloren gegangenes Lichtschwert.

Außerdem zu sehen: ein „X-Wing“-Flieger, der Angriff eines großen Raumschiffs:

Und Auftritte von Chewie, Leia und Finn:

Spotify: „Cantina Band“ ist das ultimative „Star Wars“-Stück beim Sex


Besserwisser Rian Johnson sah natürlich die „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“-Enttäuschung voraus

Vier Tage vor der Premiere des tatsächlich sehr mittelmäßigen Films „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ sah Rian Johnson, der mit „The Last Jedi“ 2017 das bislang schwächste der elf „Krieg der Sterne“-Werke veröffentlichte, die mäßige Rezeption des Trilogie-Abschlusses voraus. Am Samstag sprach der Regisseur mit „IndieWire“ über Erwartungen der Fans – und wie sie eben nicht erfüllt werden sollten: „Zu versuchen Fans glücklich zu machen, führt zu genau den gegenteiligen Ergebnissen.“ Johnson spreche da aus eigener Erfahrung. „Wann immer ich genau das auf der Leinwand sah, was ich sehen wollte, dachte ich am Ende nur: 'ah, okay'. Das bringt mich…
Weiterlesen
Zur Startseite