Stevie Wonder: zwei neue Alben und ein Gospel auf arabisch

Stevie Wonder: zwei neue Alben und ein Gospel auf arabisch

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email
von

Stevie Wonder arbeitet derzeit an mehreren Projekten gleichzeitig. So hat der 63-Jährige zusammen mit Produzent David Foster und einem Symphonie-Orchester ein neues Album mit dem Titel „When The World Began“ aufgenommen. Das nach einem neuen Song benannte Werk wird auch Remakes alter Klassiker wie „Isn’t She Lovely“ enthalten. Ein Erscheinungstermin steht noch nicht fest.

Daneben arbeitet Wonder weiterhin an dem bereits länger geplanten Gospel-Album „Gospel Inspired By Lula“, mit dem er seiner im Jahre 2006 verstorbenen Mutter gedenken möchte. Ein Song des Albums soll dabei zur Völkerverständigung in arabisch eingesungen werden. „Ich denke jeder sollte das Wort des Gospel vernehmen können. Das Wort des Gospel ist wahrhafte Liebe und es geht darum, dass die Menschen dem Wort folgen, egal ob sie den Koran, die Tora oder die Bibel oder was auch immer lesen. Am Ende weißt du doch, egal was du liest, dass der Gott an den du glaubst von der gegenseitigen Liebe zwischen den Menschen spricht“. 

Die ultimativen 20: Hier ist die Oster-Playlist

Es würde vielleicht nicht jeder den Billy-Joel-Song „The Downeaster Alexa“ in einer Oster-Playlist durchgehen lassen. Die Qualifikation der folgenden 20 Titel dürfte allerdings unstrittig sein. 01. Nat King Cole – „Easter Sunday Morning“ 02. UNKLE feat. Thom Yorke – „Rabbit In Your Headlights“ 03. Iron & Wine – „Rabbit Will Run“ 04. Joanna Newsom – „Jackrabbits“ 05. Sufjan Stevens – „Enjoy Your Rabbit“ 06. Animal Collective – „Who Could Win A Rabbit“ 07. Florence + The Machine – „Rabbit Heart (Raise It Up)“ 08. Captain Beefheart & His Magic Band – „A Carrot Is As Close As A Rabbit Gets…
Weiterlesen
Zur Startseite