Podcast: Freiwillige Filmkontrolle


Mehr Infos

Klare Sache: David Harbour alias Hopper kehrt zu „Stranger Things 4“ zurück

Ein neues Foto auf dem Instagram-Account von Millie Bobby Brown alias „Elfi“ deutet darauf hin, dass es nicht nur im wahren Leben, sondern auch im Serienleben ein Wiedersehen mit David Harbour alias Hopper geben könnte. In der jüngsten „Stranger Things“-Staffel scheint der bärbeißige Polizist zwar bei einer Explosion ums Leben gekommen zu sein, was seine Serientochter Elfie natürlich in Tränen aufgelöst zurücklässt.

Am Ende der Folge ist jedoch von „einem Amerikaner“ in russischer Gefangenschaft die Rede – womit eigentlich nur Sympathieträger Hopper gemeint gewesen sein kann.

Mit „Daddy Daughter Date“ hat Brown ihr Bild untertitelt. Sie sieht ja aus wie immer, aber Harbour hat sich einen ordentlichen Rauschebart wachsen lassen. Kann ja eigentlich nur auf einen langen Gefängnisaufenthalt bei den Russen hindeuten …

Werbung

Millie Bobby Brown auf Instagram:

View this post on Instagram

daddy daughter date 🖤☁️

A post shared by mills (@milliebobbybrown) on

Werbung

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

„Stranger Things“: Diese tote Hauptfigur lebt vielleicht doch noch!

Dieser Artikel erschien zuerst auf Musikexpress.de  Seit 4. Juli ist die dritte Staffel der US-Mysteryserie „Stranger Things“ auf Netflix im Stream verfügbar. Über anderthalb Jahre warteten Fans auf neue Abenteuer der Teenager Mike, Eleven, Lucas, Will, Dustin und Max. In den acht neuen Folgen kämpfen die Freunde gegen eine Reinkarnation des Mind-Flyer-Monsters, dem Demogorgon und gegen böse Russen, die in ihrer Heimatstadt Hawkins, Indiana obskure Forschung zu betreiben scheinen. Unterstützt werden die Kids dabei unter anderem von Wills Mutter Joyce Byers (Winona Ryder), dem verrückten Übersetzer Murray Bauman, dem Eisverkäufer Steve – und jeder Menge Product Placement. Der Tod einer…
Weiterlesen
Zur Startseite