„Stranger Things“-Star Maya Hawke veröffentlicht NSFW-Musikvideo zu „Thérèse“


von

Maya Hawkes Album „Moss“ soll am 23. September erscheinen – am 18. Juli veröffentlichte sie bereits das Musikvideo zu „Thérèse“, der ersten Single aus ihrer kommenden Platte.

Das NSFW-Video, das von Brady Corbet gedreht wurde, zeigt die „Stranger Things“-Darstellerin bei einem nackten Abenteuer im Mondschein – die Szene endet in einer Orgie im Wald. Kurz bevor das Gitarrensolo seine voll Fahrt aufnimmt, wird die Gruppe von der Polizei entdeckt und in Gewahrsam genommen. Hawke führt die nackte Gruppe an und schaut während der letzten Strophe mutig in die Kamera.

In einem Interview mit „Dazed“ sagte sie: „Brady sah das Video ganz klar in seinem Kopf, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass er ahnen konnte, wie gut seine Idee zu dem passte, was ich mit dem Song zeigen und ausdrücken wollte … das Gefühl, dass Einsamkeit das Schlimmste ist, bis man merkt, dass es viel besser ist als schlechte Gesellschaft; darüber, wie frei wir als Kinder sind, und dann, wenn wir in die Pubertät kommen und die Kultur uns erdrückt und wir anfangen zu versuchen, wie alle anderen zu sein, anstatt wir selbst zu sein“.

Hawke zeigt sich unbekümmert, wenn es um die Reaktionen auf ihr Video geht. Sie erklärt weiter: „Ich hoffe, die Leute mögen es oder hassen es, oder was auch immer. Ich hoffe, dass sie dadurch etwas anderes als Scham, Selbsthass und Einsamkeit empfinden. Ich glaube, wir sind es alle leid, uns so zu fühlen“. Ihr neues Album „Moss“ ist ab dem 23. September über das Label Mom+Pop erhältlich – Vorbestellungen sind ab sofort möglich. Den Link dazu findet ihr hier.

Seht hier das offizielle Musikvideo zu „Thérèse“: