Zurück zu about the IMA




Highlight: Pink live in Berlin 2019: Fotos, Videos, Setlist

STYLE: People Of Berlin Pt.1

Nicht nur in der Popkultur ist Style ein Statement, eine Möglichkeit, die innere Größe nach außen zu tragen. Auch auf den Straßen Berlins spielt Mode eine entscheidende Rolle. Bevor wir wissen, wer auf den ersten IMAs in Berlin den Preis in der Kategorie STYLE gewinnen wird, haben wir uns auf den Straßen Berlins umgesehen und für euch die besten Streetstyles und Fashiontipps 2019 zusammengefasst.

Sara, 31

Saras Style hängt immer auch von ihrer Stimmung ab.

Was trägst du heute?

Die Jacke habe ich aus Los Angeles, die Marke heißt „Pink+Dolphin“. Das Kleid hab ich aus Kaunas in Litauen und die Schuhe aus Malta.

Wie würdest du deinen persönlichen Style beschreiben?

Mein Style hängt von meiner Stimmung ab, aber auf jeden Fall bunt und einfach.

Gibt es Künstler, die dich in Sachen Style inspirieren?

Als ich jünger war, hatten Outkast immer ziemlich coole Outfits – die fand ich gut. Da ich aber ein 90’s kid bin, haben vor allem die Spice-Girls mich inspiriert.

Gibt es für dich derzeit Fashion Go´s oder No-Go´s?

Nein, das würde ich nicht sagen. Jeder soll einfach seinen Weg gehen.

Wie würdest du den typischen Berlin-Style beschreiben?

Ich denke klassisch schwarz und ein paar Punk-Vibes. Oder auch praktisch und in ein bisschen in Richtung BDSM. Das wäre für mich typisch Berlin ja.

David, 33

David McCallum: "Langweilig ist für mich ein Fashion No-Go"
David McCallum: „Langweilig ist für mich ein Fashion No-Go“

Was trägst du heute?

Meinen Mantel habe ich vor einem Jahr bei Humana gekauft. Der Rest meines Outfits ist von ASOS.

Wie würdest du deinen persönlichen Style beschreiben?

Ich mixe meine Styles gerne. Am liebsten kombiniere ich ausgewählte Second-Hand-Stücke mit moderner Sportswear. Zum Beispiel trage ich oft schöne Femme- und Glamlooks, oder ich leihe mir einfach Teile von meinen Freunden aus.

Gibt es Künstler, die dich in Sachen Style inspirieren?

Wahrscheinlich David Byrne und die Talking Heads. Ich liebe einfach die Musik der 80er, alles was so in Richtung New Wave geht.

Ist dir ein besonderer Style-Moment aus der Welt der Promis in Erinnerung geblieben?

Auf der Met-Gala dieses Jahr hat Lupita Nyong’o ein tolles Kleid angehabt. Sie sieht wirklich immer gut aus.

Gibt es für dich derzeit Fashion Go´s oder No-Go´s?

Für mich persönlich ist es ein No-Go wirlich langweilig zu sein. Ansonsten gibt es keine No-Go´s, wenn es um individuelle Styles geht.

Wie würdest du den typischen Berlin-Style beschreiben?

Berlin ist sehr vielfältig. In Neukölln siehst du öfter den coolen sportlichen Style. Wenn ich an Berlin-Fashion denke, denke ich an edgy und weird.

Natalie, 19

Natalie Gampers Botschaft an die Style-Welt: „Am schönsten ist es anzuschauen, wenn sich alle so anziehen, wie sie sich gefallen.“

Was trägst du heute?

Also ich trage heute eine fette Bomberjacke, die habe ich vom Flohmarkt. Meine Hose habe ich von Weekday, mein Oberteil vom Flohmarkt, also Second-Hand. Meine Schuhe sind von New Rock.

Wie würdest du deinen persönlichen Style beschreiben?

Ich mag sehr gerne schwarz und auch crazy Looks, ich falle einfach gerne auf. Ich glaube, das beschreibt es ziemlich gut.

Gibt es Künstler, die dich in Sachen Style inspirieren?

Ich höre sehr gerne Techno-Musik. Diese Szene inspiriert mich wirklich sehr, auch meinen Kleidungsstil. Aber einen bestimmten Künstler könnte ich nicht nennen.

Gibt es für dich derzeit Fashion Go´s oder No-Go´s?

Am schönsten ist es, wenn sich alle so anziehen, wie sie sich gefallen.

Wie würdest du den typischen Berlin-Style beschreiben?

Das Zusammenwerfen von Klamotten und trotzdem einen eigenen Stil vertreten – und den hat auch die Stadt irgendwie. Dieser schwarze Techno-Szene-Look, der ist in Berlin sehr oft zu sehen. Trotzdem findet man hier wirklich alles, von alternativ bis aufgemotzt.

 

Am 22. November wird der International Music Award in Berlin vergeben. Mehr zum IMA erfahrt ihr hier. Um nichts zu verpassen folgt uns auf Instagram und Facebook.

 

Anna Tiessen
Anna Tiessen
Anna Tiessen

Livekonzerte, Livegefühle – Showtime!

Klingt das verlockend? Tagsüber pulsierende Metropolen wie Budapest, Amsterdam, Rotterdam, Wien oder Bratislava erleben und abends Live-Konzerte talentierter Singer-Songwriter in der schwimmenden Lounge genießen. Als Anbieter der modernen Städtereise per Schiff hat sich A-ROSA schon einen Namen gemacht. Nun startet der Flusskreuzfahrtanbieter sein ganz eigenes Casting-Format an Bord seiner acht Donau- und Rhein-Schiffe. Mit ihren eigenen Liedern und Geschichten treten Singer-Songwriter von April bis Oktober 2020 auf allen 7-Nächten-Abfahrten an Bord der A-ROSA Donau- und Rhein-Schiffe auf. Gemeinsam mit dem Rolling Stone, TV Noir und SofaConcerts wurde ein großes Casting durchgeführt und die besten Bewerber für den Wettbewerb „Showtime“ ausgewählt.…
Weiterlesen
Zur Startseite
Florence And The Machine

Florence And The Machine