Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

„Tatort“: Top-Quote für Nora Tschirner und Christian Ulmen

Kommentieren
0
E-Mail

„Tatort“: Top-Quote für Nora Tschirner und Christian Ulmen

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Nora Tschirner und Christian Ulmen entwickeln sich als Ermittler-Pärchen im thüringischen Städtchen Weimar immer mehr zum Quotengaranten. Die neueste, mit viel Witz und einem guten Gespür für Dramatik und Nebenfiguren entwickelte Folge „Der treue Roy“ vom Sonntag (24. April) wollten insgesamt 9,85 Millionen Zuschauer sehen. Ein Marktanteil von 26,4 Prozent war so drin. Damit ist der Fall, der als schillernde Genre-Melange aus Roadmovie, Liebesdrama und Krimi angelegt war, der bisher stärkste aus Weimar.

Die beiden bisherigen Fälle des Duos sahen 8,07 Millionen und 8,92 Millionen Menschen, allerdings liefen die Folgen jeweils an Feiertagen (Weihnachtstag und Neujahr) und konnten als Event-„Tatort“ wegen der großen Konkurrenz in anderen Sendern nicht ähnlich viele Zuschauer erreichen wie nun der dritte Fall der Kommissare Dorn und Lessing. Da der produzierende MDR in Zukunft zwei Episoden pro Jahr zeigen möchte, ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis die symbolische Marke von zehn Millionen Zuschauern geknackt wird.

Die Zuschauer waren übrigens geteilter Meinung über den “treuen Roy“:

 

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben