Highlight: Facebook-Tricks: So hält man sich Fans von Böhse Onkelz und Frei.Wild vom Hals

Terror-Serie in Paris: Trauerbekundungen auf der Facebook-Seite von „Le Bataclan“

„Heute Abend: Ein Konzert der Eagles Of Death Metal!“ – so lautet ein Facebook-Post, den die Betreiber des Pariser Clubs „Le Bataclan“ am Freitag gegen 17 Uhr auf ihrer Seite abgegeben haben. Danach begann der Horror.

Am Abend wird die französische Hauptstadt von einer für das Land beispiellosen Terror-Serie heimgesucht: Mindestens 140 Tote im gesamten Stadtgebiet meldet die Polizei bei mindestens sechs Anschlägen sowie einer Geiselnahme – die im Bataclan stattfand, wo bei jetzigem Stand (Samstag, 2:10) von mindestens 100 Toten sowie zwei getötete Geiselnehmern berichtet wird.

Über den Zustand der Eagles Of Death Metal, die während der Geiselnahme nicht im Saal gewesen sein sollen, ist derzeit noch nichts bekannt.

Derzeit kondolieren Menschen auf der Facebook-Seite des „Bataclan“. 

Alle Ereignisse im WELT-DE-Ticker.  


Greta Thunberg erklärt, wer ihre Social-Media-Kanäle bedient und kontrolliert

Greta Thunberg hat auf Facebook klargestellt, dass die auf Facebook veröffentlichten Beiträge von ihr selbst stammen, das Management der Seite jedoch ihr Vater und ein Freund übernähmen. Möglicherweise sieht die Klima-Aktivistin sich zu dieser Stellungnahme gezwungen, da sie in den sozialen Netzwerken zunehmend in direkten und indirekten Kontakt zu anderen Prominenten getreten ist, die sie kritisiert haben, oder die sie selbst kritisiert, darunter Meat Loaf oder Roger Federer. Follower fragen sich seitdem vermehrt, ob sich die 17-jährige selbst zu Wort meldet – oder vielleicht ihre Eltern, oder ein Social-Media-Team. Thunberg schreibt nun: „Seit letzten Frühling nutze ich Facebook nur noch…
Weiterlesen
Zur Startseite