Spezial-Abo

The Devil’s Blood: Selim Lemouchi ist tot


von

Selim Lemouchi ist tot. DerKopf der niederländischen Metal-Band The Devil’s Blood starb im Alter von 34 Jahren. Das berichtet „Metal Hammer“.  Die Todesursache ist noch ungeklärt.

Gerüchte über den Tod Lemouchis kursierten seit Mittwochabend im Netz. Die holländische Website 3voor12 bestätigte dann unter Berufung auf den Manager Bidi van Drongelen das Ableben des Sänger: „Selim „SL“ Lemouchi ist mit nur 34 Jahren aus dem Leben geschieden.“


Von „Yesterday“ bis „Penny Lane“: Die zehn besten Song-Produktionen von George Martin

1. The Beatles: „Strawberry Fields Forever“ 45 über fünf Wochen verteilte Stunden dauerten die Aufnahmen dieses Tracks, der als akustischer Song begann und zum psychedelisch verstiegenen Meisterstück wuchs. Martin, der die Arrangements für Cello und Trompete schrieb, stückelte den Song aus zwei Aufnahmen zusammen, die ursprünglich in unterschiedlichen Tonarten und Tempi aufgenommen worden waren. https://www.youtube.com/watch?v=IsziB3cBGKI 2. The Beatles: „Penny Lane“ Eher ein McCartney/Martin-Song als ein Lennon/McCartney-Song, auch wenn John einige delikate Zeilen zu diesem genialisch arrangierten Stück Kindheitserinnerung beigetragen hat. https://www.youtube.com/watch?v=S-rB0pHI9fU 3. The Beatles: „Eleanor Rigby“ Martins Meisterstück als Arrangeur. Bernard Hermanns Stakkato-Score für Alfred Hitchcocks „Psycho“ soll die Streicherparts…
Weiterlesen
Zur Startseite