Spezial-Abo

The Flaming Lips: Wayne Coynes überdimensionale „Laser-Hände“ wurden gestohlen

Flaming Lips
Die Lazer-Hände von Wayne Coyne

Welcher Mensch braucht – außer eben Wayne Coyne – überdimensionale Laser-Hände? Wir wissen es nicht, offensichtlich gibt es aber eine Verwendung für sie. Sonst wären die riesigen Handschuhe, aus denen man Laserstrahlen feuern kann (siehe Foto), nicht nach dem Auftritt der Flaming Lips auf dem australischen Southbound Festival entwendet worden.

Wayne Coyne appellierte – wie es sich liest, sehr panisch – via Twitter an seine Fans:

„Fuck!!!!!! Someone stole Laser Hands!!! Please please please!! At South Bound Festival !!!Fuck!! Help us!!!“

Die Festival-Veranstalter beteiligen sich an der Suche, in dem sie den Dieb auf Facebook mit VIP-Tickets für die nächste Veranstaltung aus der Reserve locken wollen: „Wir bieten vier VIP-Tickets für das Southbound 2014 an die Person, die diese zurück gibt. Auch jeder Hinweis würde uns helfen!“


007 entwaffnet: Diebe sollen Pistolen aus James-Bond-Filmen gestohlen haben

Es ist ein skurriler Diebstahl: Unbekannte haben diese Woche in London fünf deaktivierte Pistolen mitgehen lassen, die zu den Requisiten der berühmten James-Bond-Filme gehörten. Die Polizei schätzt, dass die besonderen Stücke einen Gesamtwert von 100.000 Pfund haben, was etwa 110.000 Euro entspricht. Laut Polizei befanden sich die Waffen in privatem Besitz und wurden in Enfield entwendet. Das ist der nördlichste Stadtbezirk in London. Der Besitzer sei sehr traurig über den Verlust und hoffe, die wertvollen Sammlerstücke bald wiederzubekommen, heißt es seitens Polizei. James Bonds Waffen gestohlen: Von Revolver bis Beretta Unter dem Diebesgut befindet sich eine Walther PPK – ein…
Weiterlesen
Zur Startseite