„The Matrix 4“: Hauptrollen für Jada Pinkett Smith und Neil Patrick Harris


von

Laut mehreren Berichten ist Jada Pinkett Smith derzeit in Verhandlungen für „The Matrix 4“. Sie spielte die Rolle der Niobe im zweiten und dritten Teil, „Matrix Reloaded“ und „Matrix Revolutions“. Allerdings scheint der Deal noch nicht in trockenen Tüchern.

Niobe spielt als Kapitän des „Logos“ Hovercraft eine tragende Rolle im Krieg gegen die Maschinen und ist in der virtuellen Welt der Matrix eine begabte Kämpferin. Sie war auch im Videospiel „Enter the Matrix“ und im Multiplayer-Spiel „The Matrix Online“ vertreten.

„Matrix“ Trilogie auf Amazon

Wie am 15. Oktober bekannt gegeben wurde, wird auch Neil Patrick Harris eine tragende Rolle in der neuen „Matrix“-Besetzung übernehmen. Der Cast besteht derzeit aus Keanu Reeves, Carrie-Anne Moss und Yahya Abdul-Mateen II, der einen jungen Morpheus verkörpern könnte. Lana Wachowski, die bereits für die gesamte Trilogie die Drehbücher schrieb, wird auch den vierten Teil übernehmen. Grant Hill („Cloud Atlas“, „V wie Vendetta“) produziert.

„Matrix Reloaded“ Schauspieler Carrie-Anne Moss, Keanu Reeves, Jada Pinkett Smith und Nona Gaye bei einem „Matrix“ Event

Vince Bucci Getty Images

„Matrix 4“: Erst 2022 in den Kinos

Nicht einmal Matrix-Schauspieler Keanu Reeves kann in dieser Welt der Realität entfliehen. Auf Grund der derzeitigen Coronavirus-Pandemie wurden die Dreharbeiten zum vierten Matrix-Film erst einmal auf Eis gelegt. Daher hat WarnerBros. die Prämiere des Films um ein Jahr nach hinten verschoben – der Science-Fiction-Streifen wird erst im April 2022 im Kino laufen. Ob dann auch, wie 2020 geplant, am selben Tag wie das andere Reeves-Vehikel, „John Wick 4“, ist noch unklar. „Der einzige Grund“ für Keanu Reeves Reeves, der den Hauptcharakter Neo verkörpert, erzählte in einem Interview mit „Empire“, was er von Regisseurin Lana Wachowskis neuestem Werk hält: „Sie hat…
Weiterlesen
Zur Startseite