Freiwillige Filmkontrolle


Keanu Reeves verrät erste Details zu „The Matrix 4“


von

Noch halten sich die Verantwortlichen auffällig bedeckt, wenn es um Neuigkeiten für „The Matrix 4“ geht. Nun hat immerhin Neo-Darsteller Keanu Reeves angedeutet, was die Fans von der Fortsetzung erwarten können.

Gegenüber „Entertainment Weekly“ sagte er, dass er „total begeistert“ vom vierten Teil sei. Zur Handlung konnte (oder durfte) er nichts sagen, nur so viel: „Es ist sehr ambitioniert. So wie es sein sollte.“

🛒  „Matrix“-Trilogie auf Amazon.de kaufen

Im neuen „Matrix“ wird es auch ein Wiedersehen mit Carrie-Anne Moss als Trinity geben. Ob Hugo Weaving als Agent Smith mitmacht, ist noch unklar, ebenso der Verbleib von Laurence Fishburnes Morpheus. Lana Wachowski wird hinter die Kamera zurückkehren, allerdings ohne Unterstützung von Schwester Lilly.

Anfang des Jahres gab es erste handfeste Gerüchte über eine Weiterentwicklung der „Matrix“-Reihe mit einem vierten Teil. Es wurde bekannt, dass Sandra Bullock die Rolle von Neo angeboten wurde, bevor schließlich doch wieder Reeves berücksichtigt wurde.

Die Dreharbeiten sollen Anfang 2020 beginnen. Ein Premierendatum muss man derzeit noch im Kaninchenbau suchen.


Maskenbildnerin verrät aus Versehen „Matrix 4“-Filmtitel

Euphorie übertrumpft Vorsicht: Der Titel des kommenden vierten „Matrix“-Films ist Berichten zufolge enthüllt worden. So teilte die Maskenbildnerin des Films mutmaßlich ungeschickt ein Foto auf Social Media, das den neuen Namen von „The Matrix 4“ verrät. Die Foto-Panne der Maskenbildnerin Neo und Trinity werden wieder unter der Regie von Lana Wachowski zurückkehren. Nach mehreren coronavirusbedingten Verzögerungen soll der Film nun im April 2022 erscheinen. So viel war bisher bekannt. Doch nun sickerte wohl ein weiteres Film-Detail durch: Unter anderem laut „Yahoo Finance“ wird der neue Film - bisher als „The Matrix 4“ tituliert - „Matrix Resurrections“ heißen. Verantwortlich für die…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €