„The Walking Dead“: Lucille ist da – und nicht als Baseballschläger


von

„Been pretty hard to keep this a secret“, twitterte Schauspielerin und Moderatorin Hilarie Burton am Dienstag. Nun ist es raus: Burton steht für die finale 10. Staffel als Negans Frau Lucille vor der Kamera, das heißt sie spielt an der Seite ihres realen Ehemanns Jeffrey Dean Morgan. Ob das Set von „The Walking Dead“ damit noch familiärer werden kann? Bislang kannten wir Lucille ja nur als drahtumwickelten Baseballschläger – mit dem Negan die Köpfe seiner Feinde zu Brei geschlagen hat. Jetzt lernen wir also die titelgebende Frau seines Lebens wirklich kennen.

Sie liebe es gemeinsam mit Morgan zu arbeiten und zu sehen, wie er sich in seine Rolle hineinversetzt und wahrhaftig zum angeberischen Negan wird, sagt Burton. Die Crew von „The Walking Dead“ sei seit Jahren Teil ihrer eigenen Familie und sie selbst „so dankbar für ihre Freundlichkeit.“

Die apokalyptische Serie beruht auf den Comics von Robert Kirkman. Jene zeigen, dass Negan schon vor der Zombie-Apokalypse mit Lucille verheiratet war. Die Ärzte diagnostizierten Krebs bei ihr, woraufhin Negan seine Affäre verließ, um in den letzten Tagen seiner Frau so viel Zeit wie möglich mit ihr zu verbringen. Sie verstarb unmittelbar, als das Virus ausbrach und wachte als Zombie im Krankenhausbett wieder auf. Negan benannte seinen Stacheldraht-Baseballschläger, mit dem er sich selbst und andere beschützt, nach ihr.