Search Toggle menu
Highlight: „The Walking Dead“: Die besten Songs aus der Zombie-Serie

„The Walking Dead“: Mächtiger Quotensturz

Am 7. Oktober lief die neunte Staffelpremiere von „The Walking Dead“ im amerikanischen Fernsehen an und lieferte sogleich einige (un-)erwartete Geschehnisse. Doch schaut man nur auf die Fernsehquoten, ist das Ergebnis ernüchternd.

So sind die Zuschauerzahlen um ganze 47 Prozent im Vergleich zu der vorherigen Staffelpremiere gesunken. Lediglich 6,1 Millionen ließen sich von „A New Beginning” überzeugen – 2017 waren es noch 11 Millionen. Das liegt aber vielleicht unter anderem daran, dass parallel einige wichtige American-Football-Partien ausgetragen wurden.

Fernsehzahlen nicht mehr essenziell

Szene aus „The Walking Dead“

Zwar sind die Quoten der diesjährigen Staffelpremiere die zweitniedrigsten der Seriengeschichte. Nur die erste Folge überhaupt, die an Halloween 2010 erschien, erreichte noch weniger Zuschauer. Doch nicht einbezogen ist jenes Publikum, das einen Premium-AMC-Zugang erstanden hat, um die Folge bereits einen Tag vorher schauen zu können. Diese Zahlen hat der Sender noch nicht veröffentlicht.

Die Downloads werden sicherlich nicht unbedeutend sein – schließlich hat sich „The Walking Dead“ mit den Jahren eine recht stabile Fanbasis erarbeitet, die ihre Sehgewohnheiten selbst bestimmt.

Der Erfolg der neunten Staffel wird vermutlich entscheiden, wie es mit „The Walking Dead“ weitergeht, gerade auch, weil mit Andrew Lincoln und Lauren Cohan zwei Hauptdarsteller aussteigen. Vor der Premiere äußerten die Serienschöpfer, dass sie die Expansion des Franchises mit mindestens einem weiteren Spin-Off planen.

Jackson Lee Davis/AMC

The Walking Dead: Termin für Ricks (Andrew Lincolns) Abgang steht

Freundliche Geste an erwartungsfreudige Fans – oder pure Verzweiflung, weil die Quoten in den Keller gerast sind? Fernsehsender AMC hat bekannt gegeben, wann Hauptdarsteller Andrew Lincoln (Rick Grimes) „The Walking Dead“ verlassen wird: In 13 Tagen, am 04. November, ist sein letzter Tag in der Apokalypse. Oder der letzte Tag, in dem wir ihn innerhalb der Apokalypse sehen, denn ob Rick sterben wird, steht nicht fest. Vielleicht bricht er auch einfach zu neuen Ufern auf. „What Comes After“ heißt die Episode, recht unprophetisch, geradezu nebulös. In der Zusammenfassung der Folge steht, dass Rick sich „der Vergangenheit stellen muss“, was den…
Weiterlesen
Zur Startseite