Highlight: Kritik „The Walking Dead“-Ende: So grandios ist das Finale

The Walking Dead: Neuer Mid-Season-Teaser, neue Bilder der (aggressiven) Whisperer

Sie sind tödlicher als Negan und sollen der durchaus tödlichen Langeweile vorbeugen, die nach dem Verschwinden von Rick Grimes bei „The Walking Dead“ droht: die Whisperer.

Die neunte Staffel der Zombie-Reihe befindet sich seit Ende November in der Pause, kurz zuvor machte sich der von Andrew Lincoln gespielte Anführer der Survivors per Hubschrauber auf und davon. Vielleicht flog er direkt ans Set einer der Spin-Off-Filme, die nun in den nächsten Monaten gedreht werden.

The Walking Dead Negen’s Lucille Bat Keyring auf Amazon.de kaufen

Um den Anhängern der Comic-Adaption Lust auf die kommenden Folgen (Start ist am 10. Februar) zu machen, hat AMC einen neuen Teaser ins Netz gestellt. In etwa 30 Sekunden können wir einen ersten Blick auf die Post-Grimes-Welt werfen und bekommen noch einmal bestätigt, dass die Whisperer und vor allem ihre kühle, bis unter die Zähne mit Messern bewaffnete Anführerin Alpha (Samantha Morton, wir erinnern uns gerne an ihre Rolle in „Minority Report“) für Spannung sorgen sollen.

Anzeige

The Walking Dead, Staffel 9: Neue Konflikte

Sie trifft in dem Clip auf die Survivors und scheint sich über ihre Anwesenheit kein Stück zu freuen: „Your people crossed into our land“, sagt Alpha. „Your people killed our people. There will be conflict.“ Mehr braucht der Zuschauer, der die Comics kennt, natürlich nicht wissen (allerdings wird es zur Romanze zwischen Alphas Tochter Lydia und Carl Grimes aus naheliegenden Gründen nicht mehr kommen).

Die Enttäuschung der Fans, beim letzten Trailer keine neuen Gesichter gesehen zu haben, so wie es die Produzenten vorher vollmundig versprochen haben, könnte sich bei dem aktuellen Teaser wiederholen.

Stirbt bald einer der Hauptfiguren?

Showrunner Angela Kang sprach zuletzt von einigen der Ereignissen, die Zuschauer künftig erwarten dürften. Negan wird demnach seine Gefängniszelle verlassen („Die Story wird, denke ich, richtig richtig cool, er bestreitet seine eigenen Abenteuer“). Am meisten Aufsehen erregte jedoch die Ankündigung des sogenannten „Harvest Festivals“: In den Comics markiert Alpha die Territorial-Grenze zwischen ihren Leuten und denen Ricks mittels Pfählen. Grausige Pointe: Geköpft wurden nicht irgendwelche Zombies, sondern Freunde Grimes‘: Rosita, Ezekiel und mehr – also Hauptfiguren.

Ob tatsächlich diese beiden Charaktere das Zeitliche segnen werden, ist natürlich unklar. Die Figuren aus der Comic-Vorlage haben in der Serie oft ein anderes Schicksal und manchmal auch eine andere Biographie als in den Storys von Robert Kirkman.

Anzeige

MagentaTV erleben: Jetzt MagentaZuhause mit TV zum Aktionspreis bestellen!*

  • 100 Sender Live-TV
  • Megathek mit Top-Serien & Filmen
  • Highspeed-Internet mit bis zu 100 MBit/s
  • 24,95 € mtl. i.d. ersten 6 Monaten*

Hier Angebot sichern

Kritik „The Walking Dead“-Ende: So grandios ist das Finale

Der Text enthält Spoiler!   Dass eine untergegangen geglaubte Zivilisation wieder existiert, erkennt man wohl am Funktionieren der Judikative: Carl Grimes muss sich vor Gericht verantworten, weil er getötet hat. Nur, dass er keinen Menschen getötet hat, sondern einen Zombie. „Für euch sind die Toten ein Kuriosum, eine Neuartigkeit“, sagt er zur Richterin. „Etwas, für das man Geld zahlt. Entertainment. Und ich sehe das anders.“ Am Ende ist die Welt also eine geworden, in der es nahezu keine Untoten mehr gibt. Die Kinder in dieser Welt haben, anders als die Erwachsenen, noch nie einen Zombie gesehen. Eine wenige streunen außerhalb…
Weiterlesen
Zur Startseite