Search Toggle menu
Der neue Film- und Serienpodcast von MUSIKEXPRESS und ROLLING STONE. Abonnieren Sie uns auf Spotify, iTunes und Deezer.
Highlight: „The Walking Dead“: Die besten Songs aus der Zombie-Serie

„The Walking Dead“: So schlecht steht es um die Quoten

Quittung für eine lachhafte Episode: Die „Walking Dead“-Folge „Botschaften“ (Staffel acht, Folge zehn) zog in den USA nur 6,8 Millionen Zuschauer (Zielgruppe 18-49 Jahre) und ein Nielsen Rating (Messung des Marktanteils) von 2,9 Prozent.

Das ist der schlechteste Wert seit Staffel eins von 2010. Die Episode „Wildfire“ erzielte damals einen Marktanteil von 2,8 Prozent. Das letzte Mal, dass eine „Walking Dead“-Episode weniger als sieben Millionen Zuschauer holte, war in Season zwei („Better Angels“, 6, 9 Millionen).

Ist Negan Rick moralisch überlegen?
Ist Negan Rick moralisch überlegen?

Damit setzt sich der Negativtrend der AMC-Serie fort. Der Auftakt der Midseason, der mit Carls Tod eines der bislang dramatischsten Ereignisse zu verkaufen hatte, erzielte bereits historisch schlechte Werte.

Kooperation

 

Kritik: „The Walking Dead“, Staffel 8, Folge 9: Darum besiegelt Carls Tod vielleicht das Ende der Serie

AMC

Illegale Streams: Die am häufigsten raubkopierte Serie 2018 war…

Es ist eine Statistik, auf die HBO ganz sicher nicht stolz ist (auch wenn sie indirekt Werbung macht für die größte Serie, die der Pay-TV-Sender je im Programm hatte). Keine Serie wurde häufiger illegal gestreamt als „Game of Thrones“. Konkret: Nur nach Ausstrahlung der ersten Staffel belegte die TV-Umsetzung der Romane von George R.R. Martin nicht den unangenehmen Spitzenrang in der Schwarzseherliste. Die am häufigsten illegal gesehenen Serien 2012: „Game of Thrones“ 2013: „Game of Thrones“ 2014: „Game of Thrones“ 2015: „Game of Thrones“ 2016: „Game of Thrones“ 2017: „Game of Thrones“ Aber 2018 wurde die Fantasy-Serie zum ersten Mal von einer anderen erfolgreichen…
Weiterlesen
Zur Startseite