Spezial-Abo

Es ist wieder Zombie-Zeit: Staffel 6 von „The Walking Dead“ ab November auf RTL II

🔥Kritik „The Walking Dead“-Ende: So grandios ist das Finale

Am 05. November 2016 um 22:20 Uhr feiert die sechste Staffel von „The Walking Dead“ deutsche Free-TV-Premiere. Mit 16 Folgen geht der Kampf gegen die Zombies in die nächste Runde.

Darin kämpfen die Überlebenden einer globalen Apokalypse weiterhin um ihr Überleben. Bevor es im November ans Eingemachte geht, zeigt RTL II alle vergangenen Folgen noch einmal. Schon ab dem 15. Oktober wird dort täglich eine Episode ausgestrahlt.

In den USA hingegen lief die Staffel bereits vom 11. Oktober 2015 bis zum 3. April 2016. Dort startet am 23. Oktober 2016 bereits die siebte Staffel.

Die Sendung zählt weiterhin zu einer der beliebtesten Horror-Dramen im Fernsehen. In Amerika zog die 6. Staffel 14.63 Millionen Zuseher an. Trotz leichtem Abstieg hielt sie sich an der Spitze der meist gesehenen Abendsendungen.


„The Walking Dead“-Schauspieler David Morrissey: Gouverneur ist härter als Negan und Alpha

In einer „The Walking Dead“-Diskussionsrunde im Rahmen der Wizard World Virtual Experiences betonte der britische Schauspieler David Morrissey vor wenigen Tagen, wie stark sein Serien-Charakter als „Gouverneur“ sei. In Bezug auf die ihm folgenden, nicht minder bösen Charaktere Negan und Alpha behauptete er: „Von diesen Bösewichten kommt keiner gegen den Gouverneur an – „the Governor would wipe the floor with them.“ Ohnehin sei laut Morrissey der Gouverneur der bedrohlichste Charakter der Staffel. Über seine Rolle sagte er: „Es gibt nur den Gouverneur. Es gibt keine Konkurrenz!“ Nun, bleibt festzuhalten, dass sein Dorfsheriff nur zwei Staffeln überlebte, aber zumindest Negan noch…
Weiterlesen
Zur Startseite