Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

Rolling Stone Empfiehlt


Kooperation – Suchen Sie noch nach einem passenden Geschenk für Ihre Liebsten oder auch für sich selbst, falls wieder nur die obligatorischen Socken unter dem Weihnachtsbaum liegen? Lassen Sie sich von ROLLING STONE inspirieren! Wir helfen bei der Entscheidung, das perfekte Weihnachtspräsent für Musikliebhaber in der Familie oder im Freundeskreis zu finden. Auf dieser Seite finden Sie in der Adventszeit gesammelte Geschenke, die nach dem Auspacken auf jeden Fall für ein Strahlen sorgen.

Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

  • Minor III


    Mit Marshalls Minor III noch länger Musik hören. Auch praktisch: Wird ein Ohrhörer vom Träger herausgenommen, pausiert die Musik automatisch – beim wieder Einstecken ins Ohr geht es nahtlos mit den Lieblingssongs weiter.

  • MOTIF A.N.C.


    Mit Marshalls Motif A.N.C. lassen sich Umgebungsgeräusche ausblenden, sodass man ganz ungestört in die eigenen Lieblings-Tracks eintauchen kann. Das Level an aktiver Geräuschunterdrückung und Transparenz kann ganz individuell bestimmt werden.





„The Walking Dead“-Star nicht glücklich über ihren Serientod


von

Katelyn Nacon ist nicht glücklich über ihren Serientod und beklagt mangelnde Relevanz ihrer Rolle in „The Walking Dead“.

In einem Interview mit „Comicbook“ erzählte Nacon, die die Rolle der Enid verkörperte, dass sie nicht zufrieden darüber ist, wie ihr Charakter letztlich in der aktuellen Staffel sterben musste. Auch darüber, dass sie immer nur die Freundin von irgendjemanden war, hat sie geärgert. Erst die von Carl, dann von Alden – sie hatte zu keiner Zeit eine eigene Entwicklungsgeschichte, die unabhängig von den Liebeleien war.

Aufgespießter Kopf in Staffel 9

Und in der neunten Staffel musste Enid nun dran glauben: Ihr Kopf wird von Alpha aufgespießt. Im Gespräch mit „Comicbook“ machte Nacon ihrem Unmut Luft.

„Ich dachte, ich würde schon in der sechsten Staffel sterben“, sagte Nacon. „Ich dachte nicht, dass mein Charakter so lange durchhalten würde. Deshalb bin ich froh, dass ich es so lange geschafft habe. Aber in der achten Staffel ging Enids Geschichte nicht mehr wirklich voran, sie war sehr im Hintergrund. Und in Staffel 9 wurde sie zwar Doktor, aber abgesehen davon, und dass sie einen Freund bekommen hat, machte sie keine großen Fortschritte.“

🛒  „The Walking Dead“ – Die kompletten Staffeln 1-6 hier bestellen
Sah schon mal glücklicher aus: TWD-Star Katelyn Nacon

Der Gedanke, dass ihr Charakter aus der Serie gestrichen wurde, weil den Drehbuchautoren nichts mehr zu ihr eingefallen ist, machte Katelyn Nacon sauer.

„Ja, ich war ein bisschen verärgert, weil meine Geschichte sich immer um einen anderen Menschen zentriert hat. Es ist traurig, dass ‚The Walking Dead‘ mit ihr einen wirklich starken, unabhängigen, weiblichen Charakter hatte, aber ihr Geschichte sich dann nur auf einen Mann konzentriert.“

Donna Ward Getty Images