„The Warning“: Eminems Antwort auf Mariah Careys „Obsessed“

„Only reason I dissed you in the first place is because you denied seeing me. Now I’m pissed off.“ (Der einzige Grund warum ich dich gedisst habe, ist weil du behauptet hast, wir hätten nie etwas miteinander gehabt. Jetzt bin ich wütend.) Mit diesen Worten beginnt Eminems neuer Song „The Warning“. Und um alle Unklarheiten zu beseitigen, wer damit gemeint ist: „Oh, soll das etwa ich mit Ziegenbart sein in dem Video? Wow, Mariah ich hatte nicht erwartet, dass du so einen Mist machst.“

„The Warning“ ist die von Fans schon lange erwartete Reaktion Eminems auf Mariah Careys Song „Obsessed“ und das zugehörige Video, indem ein Stalker die Sängerin verfolgt, der große Ähnlichkeit mit dem Rapper aufweist. Angefangen hatte die Fehde mit dem Track „Bagpipes From Baghdad“ aus dem aktuellen Album „Relapse“, in dem Eminem sich über Careys Ehemann Nick Cannon lustig machte. Der Spaß scheint dem Rapper mittlerweile vergangen zu sein.

Im Verlauf von „The Warning“ bezeichnet er Carey als Lügnerin und droht damit, persönliche Fotos und Telefonate zu veröffentlichen. Damit könne er eindeutig beweisen, dass er und die Sängerin tatsächlich mal ein Paar waren- etwas das Carey bisher stets vehement bestritt. Übrigens ebenso wie die Tatsache, dass „Obsessed“ und das zugehörige Video gegen Eminem gerichtet seien. Mal sehen, ob sie das nach Eminems neuster Verbalattacke immer noch behauptet.


Bruce Springsteen: Die besten Veröffentlichungen aus der „Archive Series“ (11): Fair Grounds Race Course, New Orleans April 30, 2006

Aktuell 43 Live-Mitschnitte, aufgenommen zwischen 1975 und 2013, bietet Bruce Springsteen auf seiner Website in der „Archive Series“ in verschiedenen Formaten zum Download an. In der Regel erscheint am ersten Freitag jedes Monats eine neu abgemischte Archiv-Show. Welches Konzert hatte die schönste Setlist? Wo war der Sound am besten? Ein Springsteen-Guide als Serie, zum 70. Geburtstag des Musikers: Aufnahmen, die man kennen muss. Die Autoren: Lutz Göllner ist Redakteur im Medienressort der Berliner Stadtmagazine „zitty“ und „tip“. Bei einem USA-Aufenthalt hat er 1974 erstmals Springsteen gehört, fühlte sich als Kind und Jugendlicher immer wie ein Loser, bis er merkte: Er selber ist…
Weiterlesen
Zur Startseite