Highlight: AC/DC-Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour mit Brian Johnson wissen

The White Stripes veröffentlichen neue Live-Platte

The White Stripes feiern dieses Jahr die Gründung der Band vor 20 Jahren. Zur bittersüßen Aufheiterung der Fans erscheinen kontinuierlich Live-Platten mit Aufnahmen von legendären Shows, wie etwa die im Juli veröffentlichte EP „The White Stripes’ First Show: Live on Bastille Day“. Die drei Songs stammen aus dem ersten Auftritt der Band während einem Open-Mic-Event in ihrer Heimatstadt Detroit.

Nun ist ein umfassendes Live-Zusammenstellung aus den frühen Jahren der Bandgeschichte vorbestellbar. Das Vault Package enthält ein 3LP-Set mit drei komplett aufgenommenen Detroit-Konzerten, darunter ein Albumcase von “White Blood Cells“. Die Platten sind auf rotem, schwarzem und weißen Vinyl gepresst. Zudem beinhaltet das Set drei von Jack White designte reproduzierte Konzertposter der jeweiligen Shows.

Jack White arbeitet schon an neuen Songs

Das streng limitierte Set ist nur bis zum 31. Oktober auf der Third-Man-Records-Webseite vorbestellbar. Unterdessen soll Jack White bereits an einem neuen Soloalbum arbeiten.


Radiohead nehmen ein Jahr Auszeit - neues Album frühestens 2021

Radiohead-Schlagzeuger Philip Selway hat keine guten Nachrichten für Fans der britischen Band. In einem Interview mit „NME“ sagte er, dass die Band plant, ein Jahr Pause zu nehmen. Der Grund dafür ist reichlich simpel: Die Bandmitglieder wollen sich ihren vielen anderen Projekten widmen, bevor sie wieder Songs für eine neue Radiohead-Platte aufnehmen. Konkret heißt dies, dass frühestens 2021 mit einer neuen LP der Experimentalrockgruppe zu rechnen ist. Das wäre dann, wenn alles soweit klappt, mindestens fünf Jahre seit „A Moon Shaped Pool“ (2016), ihrem letzten, durchaus zwiespältig aufgenommenen Album. Schon für diese neuen Songs, die zum Teil aus Archivmaterial geschöpft…
Weiterlesen
Zur Startseite