The xx veröffentlichen Unterwasser-Video zu „Chained“


von

Unterwasser-Shootings sind nicht unbedingt die innovativste Idee. Schon zahlreiche Musiker machten davon Gebrauch. Als erstes fallen Nirvana ein, die für ihr „Nevermind“-Album unter Wasser gingen (Auf dem Cover landete dann ein vier Monate alter Junge.)

Jetzt tauchen The xx für die Single „Chained“ unter. Der Song findet sich auf dem aktuellen Album der Band „Coexist“ (hier kann man unsere Review lesen).  Wenn Romy Madley Craft dann im Duett mit Oliver Slim  im Refrain in Dauerloop singt: „We used to get closer than this/ We used to get closer than this/ We used to get closer than this/ Is ist something you miss“, steigert das den Gänsehaut-Faktor der Band ins Unermessliche.

Auf der offiziellen Facebook-Präsenz der Band posteten sie folgenden Kommentar: „Hier ist unser neues Video zu „Chained“. Regie haben Young Replicant geführt, es war eine Freude mit ihnen zusammen zuarbeiten. Zwei Tage unter Wasser zu verbringen, war nicht so einfach, wie gedacht. Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis und hoffen, dass es euch auch gefällt, xx The xx“.

Hier das tolle Video zu „Chained“ von The xx:

Hier kann man die Tourdaten für Shows in Deutschland von The xx noch einmal nachlesen.