Highlight: Die besten Soundtracks aller Zeiten: „Suspiria“ von Goblin

Thom Yorke blutrot: Soundtrack für das „Suspiria“-Remake

Allein die Hexenflüster-Titelmelodie zählt zu den wohl bekanntesten Kompositionen des Horrorkinos: „Suspiria“, geschrieben von der italienischen Fusionband Goblin, für den gleichnamigen Film von Dario Argento.

Goblin: Suspiria

https://www.youtube.com/watch?v=SUv8U7EVttE

Wie der Regisseur des Remakes, Luca Guadgnino („Ich bin die Liebe“), nun bekannt gab, wurde sein „ganz persönlicher Traum wahr“: Er konnte Thom Yorke für den Score gewinnen. Der Radiohead-Sänger übernimmt den kompletten Soundtrack und wird damit sein drittes Soloalbum veröffentlichen.

„Es gibt keinen Besseren“

Guadgnino etwas vollmundig: „Seine künstlerische Vision ist derart einzigartig, dass ‘Suspiria‘ bahnbrechend klingen wird. Der Film soll verstörend sein und ein Erlebnis, das uns verändert. Für diese Ambition gibt es keinen besseren Partner als Thom.“

Der Kinostart von „Suspiria“ ist noch nicht bekannt. Die Handlung wurde von München ins Westberlin von 1977 umgesiedelt, wieder geht es um spurloses Verschwinden in einer Tanzakademie. Hauptdarstellerinnen sind Dakota Johnson, Tilda Swinton und Chloe Grace Moretz.

Die besten Soundtracks aller Zeiten: „Suspiria“ von Goblin


Roskilde Festival 2020: Alle Infos zu Tickets, Termin und Line-up

Datum Acht Tage findet das Roskilde Festival statt – vom 27. Juni bis zum 4. Juli 2020. Veranstaltungsort 130.000 Besucher pilgern jährlich in die Kommune Samsø, nach Dänemark. Adresse: Strandskoven 7C, 8305 Samsø, Dänemark Preise & Tickets Ein Full-Festival Ticket über acht Tage kostet 2.275 Dänische Kronen – etwa 300 Euro. Wem das ein zu großes Loch ins Portmonnaie bohrt, kann auf das Smart Ticket zurückgreifen: über einen Zeitraum von fünf oder neun Monaten kann man das Full-Time Ticket für entweder 35 Euro bzw. 60 Euro abbezahlen. Tagestickets belaufen sich auf 1.100 DK - etwa 150 Euro. Line-up Taylor Swift wird…
Weiterlesen
Zur Startseite