Tony Hawk: „Entschuldigt den Hoverboard-Prank“


von

Ja, auch wir fänden es toll, wenn das „Hoverboard“ aus „Zurück in die Zukunft“ Realität wäre. Auch, wenn, wie an dieser Stelle zu sehen, ein Video von Skateboard-Pro Tony Hawk veröffentlicht wurde, auf dem er mit einem solchen Board durch die Straßen fährt, ist es das aber leider nicht – auch wenn es scheinbar einige doch geglaubt haben oder glauben wollten.

Im Clip tummeln sich zahlreiche Stars – darunter auch Musiker Moby, Footballstar Terrell Owens, Rapper Schoolboy Q und Schauspielerin Agnes Bruckner – und skaten begeistert auf dem „HUVr Board“ über einen Parkplatz. „I can’t believe how it works, I really didn’t think it’d be that smooth … once I was on it it felt natural, it felt like that’s how it should be“, so berichtet Tony Hawks fasziniert, während ein zu Tränen gerührter Christopher Lloyd (aka Zeitmaschinen-Erfinder Dr. Emmet Brown in „Zurück in die Zukunft“) der Firma HUVr für die Erfindung des Boards dankt.

Nun entschuldigt sich Hawk in einem Video-Statement dafür, einige Leichtgläubige hinters Licht geführt zu haben. Allerdings hatte er sichtlich Spaß an dem Dreh.

Hier gibt es das Video der Entschuldigung zu sehen: