Highlight: Jeff Buckleys Meisterwerk „Grace“: Hallelujah!

Trailer: Neue Leonard-Cohen-Dokumentation „Marianne & Leonard – Words of Love“

Am 7. November 2019 jährt sich der Todestag von Musiklegende Leonard Cohen zum dritten Mal. Die Dokumentation „Marianne & Leonard: Words of Love“ widmet sich in einer Reise durch die 60er Jahre auf die Insel Hydra sowie der bewegenden Liebes- und Lebensgeschichte zwischen dem Singer-Songwriter und Marianne Ihlen, die auf Hydra, einem Treffpunkt einer unkonventionellen Gemeinschaft ausländischer Künstler, Schriftsteller und Musiker, begann.

Marianne & Leonard – „Words of Love“ im Trailer:

In vielen unveröffentlichen Aufnahmen von Dokumentarfilmer Nick Broomfield und der US-Dokumentarfilm-Legende D.A. Pennebaker folgt der Film der Beziehung zwischen Marianne und Leonard von einer anfänglich unbeschwerten Zeit der freien Liebe, und begleitet ihren gemeinsamen Weg über die Jahre, in denen Leonard Cohen ein erfolgreicher Musiker wurde.

Broomfield lernte Marianne Ihlen 1986 im Alter von 20 Jahren selbst auf Hydra kennen und kam durch sie nicht nur mit Leonard Cohen in Kontakt, sondern fand durch ihren Einfluss auch zu seinem eigenen künstlerischen Schaffen. Alle Infos zu Terminen und Tickets findet ihr HIER.


Schon
Tickets?

HERO: Das letzte Album von Leonard Cohen

Am 22. November wird „Thanks For The Dance“, das letzte Album von Leonard Cohen erscheinen. Die Aufnahmen stammen aus der Zeit kurz vor seinem Tod im November 2016. Der Sohn des kanadischen Songwriters, Adam Cohen, der selbst Musiker ist, hatte schon beim Album „You Want It Darker“ (2016) mit seinem Vater zusammengearbeitet. Nun hat er mit den musikalischen Skizzen, die Leonard Cohen hinterlassen hat, ein neues Album zusammengebastelt. Neun neue Songs Der erste Vorbote ist der Song „The Goal“. Das neue Album ist die Weiterführung und der Abschluss von Leonard Cohens Lebenswerk. https://www.youtube.com/watch?v=mszJwXsZwKM Am 22. November wird erstmals der International Music…
Weiterlesen
Zur Startseite