Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


TV-Tipp: „Blur/Oasis – der Britpop-Battle“ auf Arte


von

Die Neunzigerjahre waren eine goldene Ära für die Engländer: Britpop erobert die Insel, und Bands wie Pulp, Suede, Supergrass und Elastica machten die oberen Chartplätze unter sich aus. So was gab’s bis heute nie wieder.

Die erfolgreichsten Gruppen waren Oasis und Blur – und deren Mitglieder, allen voran Blur-Kopf Damon Albarn und die Oasis-Brüder, gifteten sich in einer Tour fortwährend an.

Im Rahmen der Arte-Reihe „Summer of the 90s“ wird ein Blick auf die Grabenkämpfe geworfen. Die Doku „Blur/Oasis – der Britpop-Battle“ richtet den Blick auf die unterschiedlichen Biografien der Musiker, Oasis – Arbeiterkinder aus Manchester, Blur – Schnösel aus London, bis hin zum Höhepunkt des Konflikts: Als beide Gruppen sich 1995 mit den Singles „Roll With It“ und „Country House“ um Platz eins der UK-Charts duellieren.

Termin: Arte, Samstag, 23. August um 21:45 Uhr (55 Min.)

Wiederholung am Samstag, 30.08. um 1:10 Uhr

🌇Bilder von "„ROLLING STONE – 20 Jahre“: Hits und Lieblingssongs der Redaktion aus den letzten 20 Jahren" jetzt hier ansehen


TV-Tipp: Musikdoku „David Bowie - Die ersten fünf Jahre“ auf ARTE

Der Dokumentarfilm „David Bowie - Die ersten fünf Jahre“ zeigt die Anfänge David Bowies in den 1960er-Jahren, vor seinem Durchbruch, als er noch unter seinem Geburtsnamen David Robert Jones mit verschiedenen Stilen experimentierte. Der Film beleuchtet die fünf Jahre, die Bowies Selbstfindungs- und Experimentierzeit gedauert hat, vom Ende der 60er-Jahre bis ins Jahr 1973, in dem er Ziggy Stardust auf der Bühne symbolisch zu Grabe tragen ließ. David Bowies Wegbegleiter Bisher unveröffentlichte Interviews mit Bowies ersten Wegbegleitern bieten erstmalig einen Einblick in die Anfangsjahre des späteren Superstars. Darüber hinaus zeichnet der Film eine bemerkenswerte Selbstfindung nach, die auch eine musikalische…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €