Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

U2 treten in San Francisco mit „Vertigo“-Tour-Bühne auf

Kommentieren
0
E-Mail

U2 treten in San Francisco mit „Vertigo“-Tour-Bühne auf

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Noch ist es still um U2, die inzwischen bereits offiziell angekündigt haben, dass sie 2017 ihr neues Album „Songs Of Experience“ veröffentlichen werden. Das könnte sich aber schnell ändern, denn die Band spielt derzeit mehrere schon seit Monaten angekündigte Konzerte, zuletzt auf dem iHeart-Festival und nun am kommenden Mittwoch (05. Oktober) auf dem Dreamfest in San Francisco.

Es handelt sich dabei nicht um ein eher intimes Hallenkonzert, wie es die Iren zuletzt vor allem auf ihrer iNNOCENCE+eXPERIENCE-Tour zelebrierten, sondern um einen Open-Air-Gig vor 100.000 Zuschauern. Dafür muss natürlich auch eine entsprechende Bühne her. Die Fan-Seite U2-Tour hat mit Hilfe ihrer spanischen Kollegen ein erstes Bild der Bühnenarbeiten ins Netz gestellt und ist dabei auf ein interessantes Detail gestoßen, wie U2tour.de berichtet.

Spielen U2 neue Songs?

So verwendet die Band anscheinend für ihre Bühne Bau-Elemente, die noch von der „Vertigo“-Tour stammen. Möglicherweise werden diese farblich umgestaltet oder anders zugeschnitten. Wie lange U2 in San Francisco auftreten werden, ist derzeit noch nicht klar, doch nach offiziellem Zeitplan dürfte es eine eher längere Show geben. Seit Tagen halten sich Gerüchte, dass die Gruppe um Sänger Bono möglicherweise neue Songs ihrer kommenden Studioeinspielung präsentiert. Bereits kurz nach Erscheinen von „Songs Of Innocence“ wollten die Iren eigentlich innerhalb kürzester Zeit einen Nachfolger vorlegen. Wie so oft in der Geschichte der Band kam es dann aber doch zu Verzögerungen.

U2 in Paris, 06. Dezember 2015
U2 in Paris, 06. Dezember 2015

Während der Hochzeit von Bonos Freund Reggie Manuel im spanischen Valencia, zu der die Iren eingeladen waren, erklärte The Edge gegenüber „U2 en España“ zum neuen Material: „Es ist noch nicht fertig, aber ihr werdet es mögen. Was die Texte angeht, ist es besser als ‘War‘ – sie sind eindeutiger.“ Auf jeden Fall wird es auch wieder auf Tour gehen, wie Bono im selben Interview ergänzte.„Der zweite Teil der Tour steht 2017 an.“

THOMAS SAMSON AFP/Getty Images
Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben