Logo Daheim Dabei Konzerte




Blackout Tuesday
Highlight: Die 5 spektakulärsten Halbzeitshows des Super Bowl

U2 „The Joshua Tree Tour 2017“: Foto von der Bühne geleakt?

Angeblich ist im Netz ein „erster Blick auf die Bühne“ der „The Joshua Tree Tour 21017“ aufgetaucht. Darüber berichtet U2tour.de.  In einem Tweet der Firma „Weather Decision Technologies“, die sich u.a. um Wetterschutz bei Open-Air-Konzerten kümmert, soll berichtet worden sein, dass die Bühne von U2 im NRG Stadium in Houston aufgebaut wurde:

Der Link funktioniert nicht mehr – ein mögliches Foto wurde also entfernt.

Live in Südamerika?

U2tour.de hat auch Quellen zusammengetragen, nach denen die Band in Südamerika auftreten könnte. Das Morumbi Stadion in Sao Paulo soll demnach für zwei Konzerte gebucht worden sein, für den 19. und 22. Oktober 2017. Gerüchte über Gigs in mehreren Ländern des Kontinents gibt es schon länger.

The Joshua Tree

Am 2. Juni erscheint das Reissue von „The Joshua Tree“. Der Megaseller von U2 wird 30 Jahre alt, die Band geht auch auf ausgedehnte Tournee um die Songs der Platte zu feiern, die nach Ansicht von Gitarrist The Edge relevanter denn je sei.

Radiopremiere von „Red Hill Mining Town“

Bono und The Edge 1987
The Edge und Bono im Wembley-Stadion 1987

Im irischen Radio haben U2 den Song nun um Ostern herum vorgestellt. DJ Dave Fanning feierte die Premiere auf RTÉ. Wer sich durch die tchnischen Voraussetzungen arbeiten kann um das Programm zu empfangen, der kann hier gegen 1:19:45 ansetzen.

Red Hill Mining Town im Video

In einem Video zeigen U2, wie der „Joshua Tree“-Song „Red Hill Mining Town“ neu auf Vinyl gepresst wird. Der Song, der 1987 beinahe als Single erschien (Hintergründe lesen Sie in den „13 Fakten zu U2“ unten), wird beim diesjährigen Record Store Day als Picture Disc aufgelegt.

Peter Still Redferns


Diese Gesichtsmasken von AC/DC, Queen und Co. schützen vor Corona-Blues

Verhüllung rettet Menschenleben! Das ist zur Zeit das Gebot mindestens in Nahverkehrsmitteln und Einkaufshäusern. Gesichtsmasken prägen den Alltag in der Corona-Krise. Viele Menschen tragen Modelle aus dem Drogeriemarkt, aus der Apotheke oder selbst gebastelte Modelle. Die Gesichtsmaske dürfte also das modische Accessoire des Jahres werden - und ist für viele in einer Zeit, da die Heimisolation Menschen auf sich selbst zurückgeworfen hat, die schönste Möglichkeit, in diesen Zeiten ein individuelles Zeichen zu setzen. Aber es gibt auch genügend Möglichkeiten, für Musikfans, ihre (zweite?) Liebe des Lebens als Mund-Nase-Schutz vor sich hin zu tragen. ROLLING STONE listet einige schöne Modelle. Alle…
Weiterlesen
Zur Startseite