Podcast: Freiwillige Filmkontrolle


Mehr Infos

Highlight: Video-Galerie: Die zehn wichtigsten Mauersongs

U2 wissen anscheinend sehr gut, wie viel ihre Fans für Reissues zu zahlen bereit sind

U2 sind nicht zimperlich, was die Vermarktung ihres eigenen Backkatalogs angeht. Vor zehn Jahren sprang die Band als eine der ersten auf den Zug profitabel zu vermarktender Reissue-Boxsets auf und brachte „The Joshua Tree“ zum 20. Jubiläum in einem komfortablen Set mit B-Sides, einem Live-Konzert und einem hübschen Büchlein mit Essays und Fotos auf den Markt.

Nun – zum inzwischen 30. Jubiläum – wird „The Joshua Tree“ verständlicherweise noch einmal so richtig gefeiert. Neben einer umfassenden Tour, auf der die längst zum Klassiker gewordene Platte vollständig live gespielt wird, gibt es das Album in verschiedenen Varianten noch einmal zu erwerben. In der neuen Edition wird es neben den elf Albumtracks noch Scheiben mit Outtakes und einem 87er-Konzert aus dem New Yorker Madison Square Garden geben. Dazu kommen neu angefertigte Remixe.

136,99 Euro bei Amazon

Kein Schnäppchen: „The Joshua Tree“ in der Deluxe-Variante
Kein Schnäppchen: „The Joshua Tree“ in der Deluxe-Variante

Höhepunkt ist dabei ein 7-LP-„Vinyl Super Deluxe“-Boxset . Das bekommen Fans der Band aber ganz und gar nicht hinterher geworfen. Während die 4CD-Variante bereits für 99 Euro bei Amazon feilgeboten wird, müssen für die Deluxe-Vinyl-Variante derzeit 136,99 Euro hingeblättert werden. Auf der Website von U2 gibt es das Set mit „Record Bag“ für 164,95 Euro (hinzu kommen aber noch saftige Versandkosten!).

Anzeige

Das Package erscheint am 02. Juni und dürfte sich, so verlangt es der Markt, schnell zu einem echten Sammlerstück entwickeln.

Amazon
Anzeige

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

U2: Fans entdecken älteste Aufnahmen der Band - zwei unbekannte Songs hier hören!

Sommer 1979. U2 sind nur irgendeine Post-Punk-Band aus Dublin, die in kleinen Pubs vor einem noch kleineren Publikum ihre Songs spielen. Heute kaum vorstellbar, dass Bono & Co. irgendwann mal so angefangen haben. Genau aus dieser Zeit sind nun aber Bootleg-Aufnahmen aus dem Dubliner Club „Dandelion Market “ aufgetaucht. Das Material stammt aus der Zeit, bevor U2 ihre erste EP „Three“ und das Debüt-Album „Boy“ aufnahmen und wird von Hardcore-Fans auf der Webseite ATU2 als die älteste Aufnahme der Band überhaupt gefeiert. Immer auf der Suche nach allen Live-Auftritten der Musiker, wurde nun auch das Bootleg vom 11. August 1979…
Weiterlesen
Zur Startseite