Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Video: Katy Perry geht nackt zur Wahl ruft zur Stimmabgabe bei der Präsidentschaftswahl auf

Kommentieren
0
E-Mail

Video: Katy Perry geht nackt zur Wahl ruft zur Stimmabgabe bei der Präsidentschaftswahl auf

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Katy Perry drehte ein lustiges Video und stellte es auf die Webseite von Funny Or Die. Der Clip zeigt die Sängerin, wie sie mit zerrauften Haaren und Nachthemd aus dem Bett steigt und dabei erklärt, es sei egal, wie man zur Wahl geht – Hauptsache man geht. Eine Wahlempfehlung gibt sie dabei nicht ab.

Dabei erinnert die 31-Jährige an ihren nerdigen Charakter aus dem Video zu „Last Friday Night (T.G.I.F.)“. Auf dem Weg zur Wahlurne begegnet sie allerlei witzigen Menschen, die scheinbar gerade erst aus dem Bett gekrochen sind und zählt auf, was sie sieht: einen „Strampelanzug“, einen „heißen Typ in Kinderunterhosen“, „das gratis XL-T-Shirt von der Bank“.

An ihrem Ziel angekommen, entblößt sich Perry schließlich mit den Worten „Oder, wenn du so wie ich bist: Ich schlafe nackt“ – und beteuert, sie habe die US-amerikanische Verfassung gelesen. Darin stünde, dass man auch ohne Kleidung zur Wahl gehen darf.

Daraufhin erscheinen zwei Polizisten neben ihr und erklären, dass dem nicht ganz so sei. Der Clip endet mit dem Aufruf am 08. November seine Stimme abzugeben – egal in welchem Zustand. Nur bitte bekleidet.

Kurz darauf startete Madonna eine ähnliche Aktion und verwies dabei auf ihre Musiker-Kollegin (hier nachlesen).

Video hier ansehen:

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben