ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE
Highlight: ROLLING STONE hat gewählt: Die besten Alben des ersten Halbjahres 2019

Damit sie die Wahl gewinnt: Madonna zieht sich für Hillary Clinton aus

In einem Versuch Fans für Hillary Clinton zu gewinnen, ließ sich Madonna von Katy Perry inspirieren – und zog sich einfach aus. Perry hatte erst kürzlich ein Video veröffentlicht, in dem sie sich nackt zeigt, um Leute ganz allgemein zum Wählen anzuregen.

Anders als ihre Kollegin war Madonna in ihrer Nachricht expliziter und gab eine direkte Wahlempfehlung ab. Auf Facebook postete sie zwei Fotos, eines nackt, und eines mit Clinton, und wirbelte so die Wahltrommel für die demokratische Präsidentschaftskandidatin:

„Ich lebe für Hillary! Ja, ich wähle Intelligenz. Ich wähle für Gleichberechtigung von Frauen und alle Minderheiten“, heißt es in einem ersten Post.

Anzeige

Kurze Zeit später folgte der direkte Aufruf: „Ich wähle nackt mit Katy Perry für Hillary Clinton. Sie ist das Beste, was wir haben!“

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Madonna landet mit „Madame X“ 9. Nummer-Eins-Album

Mit jedem neuen Album versucht Madonna verzweifelt, dem aktuellen Zeitgeist zu entsprechen. Ob man das als opportunistisch oder aufmerksam interpretieren will, bleibt jedem selbst überlassen. Jedenfalls muss man anerkennen, dass es funktioniert. Mit ihrem vierzehnten Studioalbum „Madame X“, das am 14. Juni veröffentlicht wurde, landete die Pop-Ikone ihr insgesamt neuntes Nummer-Eins-Album in den Billboard-Charts. Wie Madonna im Gespräch mit „Billboard“ erklärte, begleitet sie der Name „Madame X“ schon seit ihrem 19. Lebensjahr. Weil die mittlerweile 60-Jährige zu ihren Tanzstunden jedes Mal mit komplett verändertem Aussehen erschien, taufte ihre Lehrerin sie „Madame X“ – ein Image, dass die Sängerin nun als…
Weiterlesen
Zur Startseite