Highlight: Gewitter und Unwetter beim Festival: So verhalten Sie sich richtig!

Wacken 2019: Unwetter-Warnung für Freitag!

Update Freitag 15:35 Uhr

Wacken-Unterbrechung: drohendes Unwetter! Wer ein Auto hat, solle darin Zuflucht suchen. Wer sich im Freien befinde, soll beim Gewitter in die Hocke gehen.

Wir berichteten:

Das klingt nach amtlicher Ungemütlichkeit:
„Vorwarnung vor Gewitter, 
Warnstufe Rot möglich
gültig von: Freitag, 2. August 2019, 11:00 Uhr
gültig bis: Samstag, 3. August 2019, 00:00 Uhr
gültig für: alle Höhenstufen
Lokal kräftige Schauer und Gewitter mit Starkregen, kl. Hagel u. stürm. Böen möglich.“ So wird auf unwetterzentrale.de vor dem Wacken-Wetter am Freitag gewarnt.

Auch „wetter.de“ schließt sich dem an: „Schwere Gewitter, teils mit Sturmböen, Starkregen, Hagel und/oder vielen Blitzen möglich“.

Wacken: eine Strafanzeige

Die schwedische Band Arch Enemy bei Wacken 2018.
Die schwedische Band Arch Enemy bei Wacken 2018.

Auch sonst ist es in Wacken bislang nicht ruhig: Ein Teil des Geländes musste am Mittwoch evakuiert werden, und eine Britin gab eine Strafanzeige wegen Körperverletzung auf.

Gina Wetzler Redferns

Wacken 2020: Alle wichtigen Infos zum großen Metal-Wochenende

Vom 30. Juli bis zum 1. August 2020 findet erneut das legendäre Wacken-Open-Air statt – und das sogar schon zum 30. Mal in Folge. Für Metal Fans auf der ganzen Welt konnte sich das Festival in den letzten Jahren zu einem absoluten Pflichttermin im Kalender entwickeln. Die Besucherzahl musste in den letzten Jahren auf 75.000 begrenzt werden. Kein Wunder also, das Tickets schnell vergriffen sind. Finden Sie hier alle wichtigen Informationen rund um Tickets, Line-Up, Wetter und Anfahrt für Wacken 2020. Line-Up Im Gegensatz zu vielen anderen Festivals, die bisher noch keine Bands zu ihrem Line-Up hinzufügen konnten, stehen für…
Weiterlesen
Zur Startseite