Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Walk Of Fame: Quentin Tarantino verewigt sich mit „Fuck U“ im Zement

Kommentieren
0
E-Mail

Walk Of Fame: Quentin Tarantino verewigt sich mit „Fuck U“ im Zement

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Erst im Dezember 2015 erhielt Tarantino  auf dem „Walk Of Fame“ in Hollywood seinen eigenen Stern und nun folgte die nächste feierliche Zeremonie, bei der Quentin Tarantino seine Hand- und Schuhabdrücke im „TCL Chinese Theatre“ in Zement verewigen durfte. Die Abdrücke seiner Schuhe dienen dabei gleichzeitig als böse Botschaft gen Hollywood.

Tarantino hat nämlich nicht irgendwelche Schuhe getragen, sondern die gleichen Sneaker, die auch schon Uma Thurman in „Kill Bill“ zierten. Und diese haben den Schriftzug „Fuck U“ eingraviert. Und eben jene Botschaft ist nun vor dem „TCL Chinese Theatre“ in Hollywood verewigt.

Die in Zement verewigten Hand- und Fußabdrücke von Regisseur Quentin Tarantino, inklusive „Fuck U“-Botschaft
Die in Zement verewigten Hand- und Fußabdrücke von Regisseur Quentin Tarantino, inklusive „Fuck U“-Botschaft

Die Botschaft kommt nicht von ungefähr, denn zum einen hatte Tarantino in der Vergangenheit bereits mehrere Probleme mit der Hollywood-Industrie (erst kürzlich ließ er seinem Frust gegenüber Disney freien Lauf), und zum anderen ist er ein großer Fan des Wortes „Fuck“. In seinen Filmen kam der Kraftausdruck bisher 1.371 Mal vor.

Quentin Tarantinos neuester Streich, „The Hateful Eight“, startet am 28. Januar 2016 in den deutschen Kinos.

Steve Granitz WireImage
Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben