Spezial-Abo

Wayne Coyne von den Flaming Lips über Aliens und Weltrekorde

Wirklich lustige Formate zu schaffen ist schwer. Die neue Folge von tape.tv Sendung „Namedropping“ beweist aber das richtige Gespür dafür. Da bekamen sie auf dem Greenville Festival das einzige Gespräch mit Wayne Coyne von den Flaming Lips.

Wayne Coyne erweist sich hier als Impro-Künstler, der über die merkwürdigsten Dinge spricht. Moderator Nummelsnuff ist stumm und gibt mit der Wort-Tafel lediglich Stöße in komisch-verdrehte Richtungen.

Mehr Videos der Flaming Lips gibt’s auf tape.tv

Die Konzerte der Flaming Lips sind mindestens genau so großartig. Sie entpuppen sich als gut gelaunte Geburtstage, die regelmäßig in psychedelische Freak-Outs kippen – und oft auch wieder zurück. Die Beilagen-DVD zu unserer aktuellen Ausgabe zeigt das:Auf ihr haben wir die Festival-Highlights des Rolling Stone Weekenders zusammengestellt. Auch Brian Fallon von Gaslight Anthem nannte die Band, für unsere Rubrik „Best Show ever“ ( die man hier sehen kann).


Joe Cocker: Bilder seines Lebens

Joe Cocker ist in der Nacht auf Montag im Alter von 70 Jahren an einem Krebsleiden gestorben. "Joe war die größte Rock/Soul-Stimme, die je aus England gekommen ist. Jeder, der ihn je live gesehen hat, wird das nie wieder vergessen. Er war einzigartig. Es wird unmöglich sein, dass die Lücke in unseren Herzen je wieder gefüllt wird", ließ sein Management mitteilen. Der im britischen Sheffield aufgewachsene Musiker wurde durch seinen Auftritt beim Woodstock-Festival 1969 schlagartig berühmt. Zu seinen bekanntesten Songs zählen das Beatles-Cover „With A Little Help From My Friends” (das auch prominent im Vorspann der Kultserie "Wunderbare Jahre" zu…
Weiterlesen
Zur Startseite