„We Made You“: Eminem holt in neuem Video zum Rundumschlag aus

Eminem ist zurück – und veräppelt in seinen Videos wieder fröhlich alles und jeden. Vom Popsternchen bis hin zur Politikerin- Eminem lässt niemand aus. Bret Michaels und sein „Rock Of Love“, Amy Winehouse, Lindsay Lohan, Sarah Palin, Jessica Simpson, Elvis Presley, Jennifer Aniston, Jessica Simpsonund auch Britney Spears werden im Clip zu seiner neuen Single „We Made You“ lächerlich gemacht.

Nebenbei veräppelt der US-Rapper auch noch die Kultserie Star Trek, das Videospiel „Rock Band“ und Filme wie Rain Man,Psychound Transformers. Regie führte Joseph Kahn, der auch schon für das Video zu Eminems „Without You“ verantwortlich war.“Damals erweckte er den Song mit dem Clip zum Leben, und ich dachte, dass das Gefühl der neuen Platte mich an genau diese Zeit erinnert – deshalb wollte ich unbedingt mit Joseph zusammenarbeiten. Als wir die ersten Ideen für den Clip zusammen hatten, konnten wir etwas rumspinnen und improvisieren. Das liegt mir gut, Joseph arbeitet so und deshalb funktioniert es auch gut“, so Eminem.

Im Moment kann man den Clip nur im Internet auf Eminems Homepage ansehen. Im deutschen Fernsehen feiert das Video am 9. April Premiere.


Schon
Tickets?

Quiet Riot: Schlagzeuger Frankie Banali kämpft mit gefährlichem Krebs

Bei Frankie Banali, dem Drummer von Quiet Riot, wurde Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert. Wie er selbst auf seinem Facebook-Account mitteilt, bereits in Stadium vier. Das bedeutet, dass der Krebs sich von der Bauchspeicheldrüse aus auch bereits auf andere Organe oder Knochen ausgebreitet hat. Mit optimistischen Worten verspricht Banali seinen Fans, dass er jetzt alles tun werde, um zu kämpfen. Auf Facebook veröffentlichte der Musikjournalist Mitch Lafon in seinem Namen ein Statement, in dem es heißt: "Die ursprüngliche Prognose war sehr furchteinflößend. Mir steht ein ganz schöner Kampf bevor, und es ist sehr aufwendig. Aber ich bin dankbar sagen zu können, dass ich…
Weiterlesen
Zur Startseite