Spezial-Abo

Wegen des Coronavirus: Produktion der neuen „Stranger Things“-Staffel unterbrochen

🔥Netflix: Das sind die besten Netflix-Serien aller Zeiten

Die Produktion der vierten Staffel der Netflix-Hitserie „Stranger Things“ ist unterbrochen. Dahinter steht eine allgemeine Vorsichtsmaßnahme des US-Streamingriesen, der Verbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken:

Wie „Deadline“ berichtet, verkündete Netflix am Freitag einen Stopp der Produktion von sämtlichen Drehbuch-basierten Netflix-Produktionen in den USA und Kanada. Vom 16. März an soll die Produktion für zwei Wochen niedergelegt werden; die Entscheidung hierzu kam wenige Stunden nachdem US-Präsident Donald Trump, ebenfalls am Freitag, den nationalen Notstand ausgerufen hat. Netflix wird innerhalb dieser Zeit von zwei Wochen die Lage sowie die Verbreitung des Virus genau beobachten.

Weitere Vorsichtsmaßnahmen

Die Vorsichtsmaßnahme betrifft auch einige weitere Film- und Serienproduktionen: Beispielsweise wurde auch die Produktion des vielerwarteten Musicalfilms „The Prom“ von Regisseur Ryan Murphy, in dem Stars wie Nicole Kidman und Meryl Streep mitspielen, stillgelegt. Bereits früher in der Woche – und somit vor Trumps Rede und der Netflix-Ankündigung am Freitag – wurde berichtet, dass die Produktion an der neuen Staffel der Serie „Matrjoschka“ beendet wurde. Sowohl „The Prom“ als auch „Matrjoschka“ werden von Netflix vertrieben.
Auch Serien vieler weiterer Anbieter lassen ihre Produktionen wegen Bedenken bezüglich der Corona-Krise zeitweise ruhen: So wurde beispielsweise die Produktion der dritten Staffel der FX-Serie „Atlanta“ mit Donald Glover (auch bekannt als Childish Gambino) gestoppt, wie auch die von US-Serien-Adaption von „Snowpiercer“, die von TNT produziert wird und in der Jennifer Connelly die Hauptrolle spielt.



Mick Jagger zeigt, was man in der Corona-Isolation tun sollte (Spoiler: keine neue Musik aufnehmen)

Mick Jagger hat es sich nicht nehmen lassen, für einen wohltätigen Zwecke (Save the Children) humorvoll seine Lage in der von der Ausbreitung des Coronavirus notwendige Selbstisolation durch den Kakao zu ziehen. In einem kurzen „Tonight Show“-Clip mit dem Titel „How to Quarantine“ sieht man den Sänger der Rolling Stones, wie er seine Gitarre ablegt, um überfällige Aufgaben im Haushalt in Angriff zu nehmen. Der Sketch wurde für die von Jimmy Fallon moderierte Talkshow gefilmt, die derzeit natürlich wegen der Pandemie von zuhause aus produziert wird. Mick Jagger zeigt Selbstironie Das Video parodiert zugleich BBC-Nachrichtensendung aus Kriegszeiten in den 40ern…
Weiterlesen
Zur Startseite