Wegen Seitensprung: Sharon Osbourne soll Privatdetektiv auf Ozzy angesetzt haben


Ozzy Osbourne und Sharon gehen nach 33 Jahren getrennte Wege, das bestätigte Sharon, und Ozzy versucht wenigstens die Wogen zu glätten, indem er sagt: „Ich bin nicht rückfällig geworden, nehme keine Drogen mehr“.

Grund für die Trennung des seit 1982 verheirateten Paares soll eine Affäre gewesen sein, die der Black-Sabbath-Sänger mit seiner Hairstylistin angefangen hatte. Wie „InTouch“ berichtet, soll Sharon durch die Beobachtungsergebnisse eines Privatdetektivs auf die Seitensprünge aufmerksam geworden sein.

Nach dem Bericht der Zeitschrift habe die 63-Jährige zuvor herausgefunden, dass Ozzy viel Geld ausgegeben habe, aber nicht hatte erklären wollen, wofür. Eine „Quelle“ habe dem Blatt berichtet, dass der Privatdetektiv dann herausgefunden habe: Ozzy führt ein Doppel-Leben.

 

 


Jack Osbourne: „Mein Vater gehört zu den Paul McCartneys und Mick Jaggern dieser Welt“

Jack Osbourne hat nichts als Bewunderung für seinen Vater, der für ihn Vorbild und Inspiration zugleich ist – das bewies der 34-jährige Sohn von Ozzy Osbourne kürzlich in einem Interview. Anlässlich des neu erscheinenden Dokumentarfilms „The Nine Lives Of Ozzy Osbourne“, der das ereignisreiche Leben des 71-jährigen Black-Sabbath-Frontmannes behandelt, setzte sich der Osbourne-Sprössling zum Gespräch mit Collider zusammen um das Lebenswerk seines Vaters Revue passieren zu lassen. Im Gespräch über den Respekt, der Ozzy in dem Dokumentarfilm entgegengebracht wird, sagte Jack, dass sein Vater zu einem „sehr einzigartigen, kleinen Kreis von Entertainern“ gehört. „Wenn man sich seine Altersgenossen ansieht, die er…
Weiterlesen
Zur Startseite