„Wetten, dass …?“ mit Thomas Gottschalk: Zwei weitere Shows bestätigt


von

Die Gespräche mit dem ZDF waren offenbar erfolgreich: Thomas Gottschalk darf wieder „Wetten, dass …“ moderieren. Zwei weitere Shows, eine für 2022 sowie eine im Jahr 2023, sind bestätigt worden. „Die Resonanz des TV-Publikums war überwältigend. Gemeinsam mit Thomas Gottschalk haben wir uns dazu entschlossen, die Geschichte von ‚Wetten, dass..?‘ weiterzuschreiben“, heißt es von ZDF-Unterhaltungschef Oliver Heidemann in einer Pressemitteilung des öffentlich-rechtlichen Senders.

„Wetten, dass …?“: Sendetermine 2022 und 2023 stehen noch nicht fest

Damit hat man den Wunsch des Moderators erfüllt, der sich eine Sendung pro Jahr vorstellen könne, um „Wetten, dass …?“ wieder als regelmäßig stattfindendes Highlight ins Fernsehen zurückzubringen. Mit der Jubiläumssendung am 6. November 2021 hatte Gottschalk über 14 Millionen Menschen zum Einschalten bewegt. Durch die jährlich anstehenden Shows könnte der Hype um die Sendung nun auch dieses und kommendes Jahr fortgesetzt werden. Konkrete Sendetermine stehen allerdings noch nicht fest. Vom ZDF hieß es dazu bislang: „Im Herbst 2022 wird es dann wieder heißen: ,Top, die Wette gilt!‘.“

Ebenso unklar ist, ob auch Michelle Hunziker dann wieder an der Seite von Thomas Gottschalk moderieren wird. Und auch die Location für die Shows 2022 und 2023 müssen noch gefunden beziehungsweise kommuniziert werden.