Willanders Album des Monats: The Band mit „The Last Waltz 40th“

Zuerst aßen sie alle Truthahn, danach ging’s auf die Bühne, bis 3 Uhr morgens – und man sieht im Film, stellt ROLLING-STONE-Redakteur Arne Willander fest, wie befeuert alle Musiker damals gewesen sein müssen.

Am Thanksgiving-Tag 1976 gaben The Band um den Leader Robbie Robertson ihr letztes Konzert, das von Regisseur Martin Scorsese filmisch festgehalten wurde und zwei Jahre später auch in die Kinos kam.

the-band-lw76-81-band-photocredit-steve-gladstone-brian-d-hardin-px900

Kooperation

The Band holten etliche Gaststars auf die Bühne: Bob Dylan natürlich, den sie lange begleitet hatten, als auch Clapton, Neil Young, Joni Mitchell, Van Morrison, Neil Diamond, einen überragenden Dr. John …

Warum sich die Anschaffung gerade der Deluxe-Edition von „The Last Waltz 40th“ lohnt, erklärt Willander im Video:


Studie: Depeche Mode haben die klügsten Texte, Led Zeppelin die dümmsten

Von allen britischen Bands haben Depeche Mode die klügsten und Led Zeppelin die dümmsten Texte. Das hat eine Studie des "Mirror" ergeben, die unterhaltsam ist, deren Wert aber natürlich angezweifelt werden darf. Für die Erhebung aus 6.000 Liedern wurden zwei Kennziffern ermittelt: Zum einen die Anzahl der Schuljahre, die nötig für das Verständnis der Songtexte sind. Zum anderen die Buchstaben pro Wort im jeweiligen Lyric. Wissenschaftliche Grundlage sind der Coleman Liau Index und der SMOG index, die in England als Algorithmen für Schultests angewandt werden. Demnach bräuchte es 10.3 Schuljahre, bis man im UK einen durchschnittlichen Depeche-Mode-Song versteht. Als Beispiel…
Weiterlesen
Zur Startseite