Willanders Album des Monats: Van Morrison – „The Authorized Bang Collection“

Vor 50 Jahren nahm Van Morrison für das „Bang“-Label Songmaterial auf, wenig später sollte er mit „Brown Eyed Girl“ seinen ersten großen Hit landen – 1967 war das Ereignisjahr für den Nordiren.

Wie ergiebig die Sessions in New York City waren, lässt sich nun auf der „Authorized Bang Collection“ nachhören. Auf drei CDs versammelt die Kollektion legendäre Stücke wie „T.B. Sheets“ in diversen Takes.

Van Morrison - Cover von Ut's Too Late To Stop Now
Van Morrison

Morrison selbst veranlasste die Veröffentlichung bei Sony Music – und meldet sich in den Liner Notes zu Wort.

Willanders Album des Monats: Van Morrison – „The Authorized Bang Collection“

Promo

Schon
Tickets?

Podcast „Freiwillige Filmkontrolle“: „Mindhunter“ und „James Bond“ im Check

Neu auf Netflix: Die zweite Staffel von David Finchers Thriller-Serie „Mindhunter“. Diesmal bekommen es die FBI-Profiler u.a. mit Charles Manson sowie den „Atlanta-Morden“ zu tun. Außerdem: Vor 50 Jahren kam „Im Geheimdienst Ihrer Majestät“ ins Kino. Der Bond-Film mit dem einzigen Auftritt George Lazenbys als 007 wird heute als unterschätzter Klassiker gehandelt. Ob das berechtigt ist, diskutieren Sassan Niasseri und Arne Willander. Podcast „Freiwillige Filmkontrolle“: „Mindhunter“ und „James Bond 007: Im Geheimdienst Ihrer Majestät“:
Weiterlesen
Zur Startseite