Willie Nelson: Neues Studioalbum „I Don’t Know A Thing About Love“ erscheint im März


von

Am 3. März erscheint das neue Album von Willie Nelson: „I Don’t Know A Thing About Love“. Dazu ist eine 12“ Vinyl Edition geplant, die im Laufe des Jahres erscheinen soll.

Die erste Singleauskopplung „Busted“ ist ab sofort online hör- und verfügbar: 

„I Don’t Know A Thing About Love“: Alles zum Album

Der 89-Jährige veröffentlicht auf seinem neuen Album zehn Kompositionen des amerikanischen Songwriters Harlan Howard. Von Howard stammt u.a. die berühmte Definition, der perfekte Countrysong müsse aus nichts anderem bestehen als „drei Akkorden und der Wahrheit“. 

Einige der bekanntesten Howard-Songs, wie „Streets of Baltimore“, „Life Turned Her That Way“ und „Tiger By The Tail“, hat Nelson für sein neues Projekt ausgewählt.

Titelliste: 

  • 1. „Tiger By The Tail“
  • 2. „The Chokin‘ Kind“
  • 3. „Excuse Me (I Think I’ve Got A Heartache)“
  • 4. „Life Turned Her That Way“
  • 5. „I Don’t Know A Thing About Love“
  • 6. „Streets Of Baltimore“
  • 7. „Busted“
  • 8. „She Called Me Baby“
  • 9. „Too Many Rivers“
  • 10. „Beautiful Annabel Lee“

Das Cover zu „I Don’t Know A Thing About Love“ gestaltete Willies Sohn Micah, die Produktion der LP übernahm sein langjähriger musikalischer Mitstreiter Buddy Cannon. Zur Band, die das Album einspielte, gehören: Willie Nelson (Trigger, Lead Vocals), Larry Paxton (Bass, Tic Tac Bass), Lonnie Wilson (Drums), Bobby Terry (Akustik-, E-Gitarre), James Mitchell (E-Gitarre), Mike Johnson (Steel Guitar), Mickey Raphael (Mundharmonika), Jim „Moose“ Brown (Piano, Synthesizer, B3 Orgel, Wurlitzer), Wyatt Beard (Background Vocals), and Melonie Cannon (Background Vocals).

Willie Nelson wird 90

Am 29. April 2023 feiert Willie Nelson außerdem seinen 90. Geburtstag. Passend zu diesem Jubiläum wird es eine fünfteilige Film-Dokumentation über das Leben und die 70-jährige Karriere der Country-Legende geben. Die Doku entstand unter der Regie von Thom Zimny und Oren Moverman. Im Januar feierte sie auf dem Sundance Film Festival Premiere.

Zu seinen bekanntesten Songs zählen „On the Road Again“ und „Always on My Mind“.

Willie Nelson in den 2000ern

Mehr über Harlan Howard

Harlan Howard wurde 1973 in die Nashville Songwriters Hall of Fame aufgenommen, und seit 1997 ist er Mitglied der Country Music Hall of Fame und der Songwriters Hall of Fame. Er starb 2002 im Alter von 74 Jahren in Nashville.

tmb