WM 2018: Halbfinale – Frankreich gegen Belgien im TV und Live-Stream

WM 2018: Halbfinale – Frankreich gegen Belgien im TV und Live-Stream

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email
von

Natürlich ist es schon das vorweggenommene Finale, wenn am Dienstag (10. Juli) um 20 Uhr in St. Petersburg im ersten Halbfinale der WM 2018 in Russland Frankreich und Belgien aufeinandertreffen.

Frankreich steigerte sich bei diesem Turnier mit jedem Spiel, schaltete Argentinien in der Runde der letzten 16 in einer nahezu epischen Schlacht mit 4:3 aus und zeigte im Viertelfinale gegen Uruguay (2:0) keinerlei Blöße. Belgien schwamm zwar im Achtelfinale gegen das robust verteidigende Japan und holte sich den Sieg im Grunde erst mit dem Schlusspfiff. Doch der Konter, der letztlich das Aus für die Asiaten bedeutete, war so schnell und clever herausgespielt, dass er ganz sicher als eine der wichtigsten Szenen dieser WM in Erinnerung bleiben wird. Der Viertelfinal-Sieg gegen ein in den letzten Minuten wie entfesselt aufspielendes Brasilien dürfte Belgien endgültig zu einem Titelfavoriten gemacht haben.

Belgiens Stürmer Romelu Lukaku
Belgiens Stürmer Romelu Lukaku

Schon aufgrund der Vorergebnisse ist das Duell der beiden Länder das vielleicht bisher spannendste Spiel bei der Fußball-Weltmeisterschaft. Das sollten Sie nicht verpassen. Wir verraten Ihnen, wie Sie die Partie sehen und erleben können.

WM 2018: Halbfinale – Frankreich gegen Belgien im Fernsehen

Das Halbfinalspiel zwischen Frankreich und Belgien in St. Petersburg wird um 20 Uhr angestoßen. Übertragen wird die ARD. Die Vorberichterstattung im Ersten beginnt um 18.50 Uhr. Aus dem Studio in Baden-Baden melden sich die Moderatoren Matthias Opdenhövel und Alexander Bommes. Dazu kommen die Experten Hannes Wolf und Thomas Hitzlsperger sowie Außenreporterin Palina Rojinski. Ab 19:50 geht es ins Stadion. Kommentieren wird Steffen Simon. Auch Sky überträgt für Receiver-Kunden. Die Übertragung auf Sky Sport UHD beginnt um 19.45 Uhr.

WM 2018: Halbfinale – Frankreich gegen Belgien im Live-Stream

Die ARD bietet zusätzlich zur Live-Übertragung im TV auch über die Mediathek einen Live-Stream an. So kann das Spiel auch auf dem Smartphone, Tablet oder Laptop verfolgt werden. Auch auf Sky Go ist das Spiel für Kunden des Abosenders zu sehen.

Interessierte, die sich nicht auf deutschem Boden befinden (und zum Beispiel im Urlaub in einem anderen Land weilen), müssen aber aufpassen. Es gibt so genanntes Geo-Blocking, so dass dieses Spiel nicht gesehen werden kann. Viele Nutzer umgehen dieses Problem, indem sie ein Virtual Private Network (VPN) einrichten. HIER verraten wir Ihnen wie das geht.

So bekommen User eine IP-Adresse aus Deutschland zugewiesen und können damit die Begegnung Südkorea gegen Deutschland auch im Ausland mit einem deutschen Live-Stream sehen. Den Service gibt es auch für Smartphones und Tablets, etwa mit VPN One Click, PRixy Droid oder Faceless.

WM 2018: Halbfinale – Frankreich gegen Belgien im Liveticker

Wer keine Möglichkeit hat, das Spiel live auf dem Bildschirm zu verfolgen, der kann auch auf zahlreiche Text-Liveticker zurückgreifen, zum Beispiel über Spiegel Online oder Kicker.

Francois Nel Getty Images
Clive Mason Getty Images
Michael Steele Getty Images
Zu Ehren Demba Nabés: Seeed-Konzert vom Lollapalooza bei uns im Arte-Stream

Zu Ehren von Demba Nabé, dem verstorbenen Sänger von Seeed, zeigt Arte im Stream den bejubelten Auftritt der Berliner Band beim Lollapalooza 2015. Den Auftritt gibt es auf Arte und bei ROLLING STONE noch bis zum 12. Juni. Demba Nabé verstarb am 31. Mai 2018 im Alter von 46 Jahren. Der gebürtige Berliner war neben Peter Fox und Frank Dellé nicht nur einer der drei Seeed-Frontmänner, sondern auch unter den Künstlernamen Boundzound, Ear und Demba Nabeh Boundzound aktiv. Seeed haben sich nach de Tod ihres Sängers zur Zukunft ihrer Band, die für 2019 eine Tournee ankündigte, noch nicht geäußert. Setlist Seeed Intro Augenbling…
Weiterlesen
Zur Startseite