Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Xavier Naidoo hat keine Lust mehr auf „Sing meinen Song“

Kommentieren
0
E-Mail

Xavier Naidoo hat keine Lust mehr auf „Sing meinen Song“

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Die aktuell laufende Staffel von „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ wird die letzte mit Xavier Naidoo sein. Privatsender VOX hat über seine Homepage mitgeteilt, dass der Sänger nicht mehr weitermachen und in Zukunft andere Projekte verfolgen wird.

„Schweren Herzens habe ich mich vor wenigen Tagen endgültig dazu entschieden, nicht bei der nächsten Staffel von ‘Sing meinen Song – Das Tauschkonzert’ teilzunehmen“, wird der 44-Jährige zitiert. Der Musiker wird der Sendung allerdings hinter der Kamera verbunden bleiben, wird die Show doch von Naidoo Records, einem Plattenlabel Naidoos, produziert.

„Ohne Xaviers Geburtshilfe hätten die Produzenten und wir ‘Sing meinen Song’ nicht aus der Taufe heben können. Seine Persönlichkeit, seine Leidenschaft, seine Glaubwürdigkeit und seine Stimme haben das Format stark geprägt“, kommentierte Vox-Chefredakteur Kai Sturm den Abgang Naidoos und stellte damit noch einmal heraus, welche Bedeutung die Personalie für seinen Sender hatte.

Unklar bleibt indes, wer „Sing meinen Song“ in der bereits angekündigten vierten Season im nächsten Jahr moderieren wird. Zu einem möglichen Nachfolger wollte sich der Privatsender bisher noch nicht äußern.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben