Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Zayn Malik holte sich für sein Soloalbum Inspiration bei den Beatles

Kommentieren
0
E-Mail

Zayn Malik holte sich für sein Soloalbum Inspiration bei den Beatles

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Der ehemalige One-Direction-Sänger Zayn Malik ließ sich für sein kommendes Solodebüt „Mind Of Mine“ von den Beatles inspirieren. In einem Interview mit „NME“ sprach er darüber, wie der an die Musik der Beatles erinnernde Song „Fool For You“ zustande kam.

„Ich habe in der Woche, in der ich den Loop bekommen habe, viel John Lennon gehört“, so der Sänger. „Und da gab es diesen einen Song, der mich nicht mehr losgelassen hat, mit indischer Musik am Anfang, Sitar, und dann wird er wie zu einem anderen Song“, schwärmt er über den Beatles-Song „Lucy In The Sky With Diamonds“.

Den Titel des Albums, „Mind Of Mine“, erklärte er wie folgt: „Es reflektiert die ganze Erfahrung, die ich dem Hörer vermitteln will. Ich wollte, dass es beinahe wie ein Brainstorm wird. Es ist einfach nur Musik und einfach das, was du in diesem Moment fühlst.“

Malik verließ One Direction nach fünf Jahren im März 2015. Sein erstes Soloalbum „Mind  Of Mine“ erscheint am Freitag (25. März 2016). Die Single „Pillowtalk“ wurde bereits vorab veröffentlicht und erreichte sowohl in Großbritannien als auch in den USA Platz 1 der Charts.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben